Weingut Deiss_Winzer, © Weingut Deiss© Weingut Deiss

Weingut Deiss

Willkommen bei uns in Uelversheim, wo Tradition und Fortschritt Hand in Hand gehen. Unser Weingut vereint die Weinbautradition unserer Vorfahren mit modernen Techniken und neuen Wegen. Erleben Sie die rheinhessische Lebensfreude und lassen Sie sich von unseren exquisiten Weinen, unseren charmanten Unterkünften und der einzigartigen Location verzaubern. Cheers und bis bald!

Weingut Deiss_Winzer 2, © Weingut Deiss
Weingut Deiss_Winzer 2
Weingut Deiss_Weinflasche, © Weingut Deiss
Weingut Deiss_Weinflasche
Weingut Deiss_Logo, © Weingut Deiss
Weingut Deiss_Logo
Weingut Deiss_Winzer, © Weingut Deiss
Weingut Deiss_Winzer
Weingut Deiss_Weinlese, © Weingut Deiss
Weingut Deiss_Weinlese
Weingut Deiss_Keller, © Weingut Deiss
Weingut Deiss_Keller

Über uns

  • Kellermeister Christopher Deiss
  • Rebfläche 18 Hektar
  • Fachhandel
  • Winzersekt
  • Ab-Hof/Vinothek
  • Gästezimmer
  • Silvaner
  • Glühwein

Kontaktinformationen:

Weingut Deiss
Christopher Deiss
Obergasse 11 55278 Uelversheim

Besuchen Sie uns

Weingut Deiss

Weingut Deiss_Winzer 2, © Weingut Deiss

Mit Wein verbindet man Kultur, Leidenschaft und Lebensart.
Dabei möchten wir Sie mit dem Genuss unserer hochwertigen Weine um ein Stück Lebensfreude bereichern. Unser junges dynamisches Weingut hat sich zum Ziel gesetzt, fruchtig-frische Weine mit harmonischer Eleganz und Klarheit zu erzeugen.
Durch den schonenden und behutsamen Ausbau entstehen sehr bekömmliche Weine.

Überzeugen Sie sich selbst und besuchen Sie unsere Vinothek.

mehr erfahren

Bearbeitete Weinlagen

zurück
Alternativbild für Dienheimer Siliusbrunnen

Dienheimer Siliusbrunnen

Die Lagebezeichnung beruht auf den Grabstein Fund des Römers Silius.

mehr erfahren
zurück
Alternativbild für Guntersblumer Steinberg

Guntersblumer Steinberg

Die Lage wurde 1444 mit dem Namen "off dem Steyneberge" urkundlich erwähnt.

mehr erfahren
zurück
Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück

Wormser Liebfrauenstift Kirchenstück

Das Original im Schatten der Liebfrauenkirche

Eine nur 17 Hektar kleine Einzellage – bestockt mit Riesling und umgeben von einer Mauer – lehnt sich an die Wormser Liebfrauenkirche an. Die Kirche ist selbstverständlich Namensgeberin. Das Wormser „Liebfrauenstift-Kirchenstück“ gilt als eine der traditionsreichsten Lagen der Welt. Bereits im 17. Jahrhundert machten Pilger den Namen publik. Die Lage ist zudem Ursprung der „Liebfrauenmilch“ (Ableitung von mönch, minch, milch). Das ist ein bis heute sehr erfolgreicher Exportwein, der allerdings aus verschiedenen Weinbaugebieten stammen darf. Die Original-Einzellage hingegen befindet sich ausschließlich „so weit der Turm seinen Schatten werfe“ (ein Zitat von Weinbaupionier P. Bronner 1834). Die Lage gehört zu den deutschen „Höhepunkten der Weinkultur“.

> Infos zum Höhepunkt der Weinkultur: https://www.deutscheweine.de/tourismus/hoehepunkte-der-weinkultur/hoehepunkte-der-weinkultur-detailseite/highlight/wormser-liebfrauenstift-kirchenstueck-so-weit-der-turm-seinen-schatten-werfe/
> Infos zur Liebfrauenmilch: https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/worms/kulturdenkmaeler/liebfrauenkirche.html
> Regionalgeschichte: https://www.regionalgeschichte.net/rheinhessen/worms/kulturdenkmaeler/liebfrauenkirche.html

mehr erfahren
zurück
Dittelsheimer Kloppberg

Dittelsheimer Kloppberg

Rieslinge in luftiger Höhe und mit kalkreichem Boden

Diese Lage gehört zu den höchstgelegenen Lagen Rheinhessens: mit bis zu 280 Metern über normal Null. Außerdem ist sie nach Ost/Nordost ausgerichtet – im Zuge des Klimawandels eine höchst interessante Lage. Auf schweren Tonmergel-Böden „Pelosol“ mit feiner Kalkstein-Einlage gedeihen hier vor allem Rieslinge. Kühle Abendwinde sind ideal für die "Grande Dame“ der Rebsorten. Es entstehen Weine mit markantem Säurespiel und Mineralik, Tiefgang und Eleganz. Im Jahre 1537 tauchte erstmals der Name „Klopp" in Urkunden auf. Die Bezeichnung geht auf das mittelhochdeutsche Wort „klupf“ zurück, das Bergkuppe bedeutet.

mehr erfahren
zurück
Dittelsheimer Geiersberg

Dittelsheimer Geiersberg

Riesling – Kraftvoll und präzise wie ein Raubvogel

Mäusebussard, Habicht oder Sperber: Greifvögeln lauern ihrer Beute auf und schlagen blitzschnell zu. Im Mittelalter bezeichnete man sie als „Geier“ (vom Mittelhochdeutschen gīr). Vermutlich heißt die Lage in Dittelsheim so, aufgrund der Vielzahl dieser Vögel. Der „Geiersberg“ liegt an den Ausläufen des Kloppbergs. Die Reben stehen auf tiefgründigem, kalkreichem Tonmergel – reich an Kalzium, Kalium und Magnesium. Im Glas spiegeln die Weine kraftvolle Mineralik wieder. Vor allem Rieslinge, aber auch Spätburgunder präsentieren sich komplex, präzise, konzentriert und kühl.

mehr erfahren