Landschaft um Oppenheim

Projektbeschreibung:                  

Die Verbandsgemeinde Alzey-Land plant einen Bürgerbus „Bürger fahren Bürger“ einzurichten.

Mit dem Projekt soll die Mobilität und die Kommunikation der Bürger in der ländlichen Region gestärkt werden. (Handlungsfeld 3: Zukunftsfähigkeit nachhaltig gestalten und stärken)

Insbesondere Menschen mit Behinderungen und Bewegungseinschränkungen soll durch die ehrenamtliche Hilfestellung bei den Fahrten zu Besorgungen des täglichen Lebens und zu Arztpraxen, Unterstützung angeboten werden. Dabei geht es nicht nur um eine Transportmöglichkeit, sondern insbesondere auch um die Stärkung des Miteinanders und der Kommunikation innerhalb eines Ortes. Die ehrenamtlich Aktiven kennen meist die Fahrgäste und deren benötigte Hilfe und können gezielt darauf eingehen und diese dahingehend unterstützen. Beim Bürgerbus kann in verstärktem Maße auf die vorhandenen (körperlichen) Einschränkungen und die besondere Hilfsbedürftigkeit Einzelner Rücksicht genommen werden und den Bürgern ein lebenswerteres Dasein geschaffen werden.

Der Bürgerbus ist gewissermaßen ein mobiler Kommunikationstreffpunkt, bei dem sich die Bürger untereinander austauschen und vernetzen können. Durch die wöchentliche ehrenamtliche Hilfeleistung erfahren die Fahrer des Bürgerbusses eine hohe Anerkennung durch ihre sinnstiftende Tätigkeit. Den Mitbürgern das Leben angenehmer gestalten zu können, stärkt die Sozialstruktur in den Gemeinden.

Der Vorteil des Bürgerbusses gegenüber dem Ruftaxi ist, dass die Bürger von zu Hause abgeholt werden und zu der Arztpraxis, zu Ämtern oder zu Einkaufszentren gebracht werden. Der Bürgerbus ist flexibel in den Fahrtzeiten und kann auf die besonderen Bedürfnisse der Fahrgäste Rücksicht nehmen. Es entstehen für den Fahrgast keine langen, teils beschwerlichen, Wege zu der nächstgelegenen Bushaltestelle. Der Bürgerbus wird barrierefrei ausgestattet sein, sodass auch Rollstühle und Rollatoren mittransportiert werden können. Beim Bürgerbus wird es weniger Zeitdruck geben, als dies im öffentlichen Personennahverkehr oder dem Ruftaxi mit festem Fahrplan der Fall ist. Die ehrenamtlichen Fahrer wissen aufgrund des persönlichen Kontakts, welchen besonderen Zeitbedarf einzelne Fahrgäste mitbringen und können sich auf diese Situation einstellen und die Fahrzeiten entsprechend einplanen.

Damit wird durch das Projekt Bürgerbus ein Beitrag geleistet, die Infrastruktur und Sozialstruktur gleichmäßig zu stärken.


Ziel(e) des Projekts:                    

  • Bessere Versorgung der älteren, behinderten und immobilen Menschen
  • Sinnstiftende Tätigkeit für junge Alte durch die ehrenamtliche Tätigkeit und Nachbarschaftshilfe
  • Stärkung der Kommunikation im Ort

 

Fakten im Überblick
Träger: Verbandsgemeinde Alzey-Land
Ansprechpartner: Heike Rüttiger, Beate Dangmann
Umsetzungsort: Verbandsgemeinde Alzey-Land
LAG-Beschluss vom: 10.11.2016
vorzeitiger Maßnahmenbeginn bewilligt am: 10.04.2017
Bewilligung vom: ---
Fördervolumen: 19.200  € ELER-Mittel
Durchführungszeitraum:  

 

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!