Geberts Weinstuben

Geberts Weinstuben

Küchenchef und Eigentümer Frank Gebert bewirtet seine Gäste in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre mit Mousse vom Hokkaidokürbis mit geriebenem Apfel und Meerrettich an Gonsenheimer Ackersalat. Er verarbeitet er Äpfel vom Obsthof Nickolaus aus Mainz-Drais. Ein tolles Gericht für einen 2016er Sauvignon Blanc trocken aus Stadecken-Elsheim.

Eine echte Institution in Mainz sind Geberts Weinstuben, die schon seit über 30 Jahren bestehen. 2007 gab Wolfgang Gebert den Betrieb an Sohn Frank weiter, der nach einer Rundumerneuerung die Tradition fortführt und gemeinsam mit seiner Familie das stilvolle Lokal mit Kristalllüstern und antikem Mobiliar führt.

Frank Gebert ist besonders stolz auf sein Netzwerk an lokalen Produzenten, mit denen er seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet. Sie liefern die Grundprodukte für seine ambitionierte Küche, aus der er deutsche Klassiker auf gehobenem Niveau serviert.

Für „Rheinhessen genießen“ hat sich Frank Gebert eine Mousse vom Hokkaidokürbis mit geriebenem Apfel und Meerrettich ausgedacht, die er an Gonsenheimer Ackersalat serviert. Die Äpfel liefert der Obsthof Nickolaus aus Mainz-Drais. Zur feinen Mousse passt ein 2016er Sauvignon Blanc aus Stadecken-Elsheim mit seinem feinen Aroma von schwarzer Johannisbeere sehr gut. Das Aktionsgericht kann nach Wahl auch als Vorspeise eines ganzen Menüs bestellt werden.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!