Gegrillte Forellenfilets, © Foodistas© Foodistas

Gegrillte Forellenfilets mit Zucchini-Karotten Gemüse und einem Hauch von Chili

Um die Grillsaison auch immer wieder neu zu beleben, kommt es auf die richtigen und vor allem auf abwechslungsreiche Rezepte an. Klassisch kommt dann doch immer wieder Fleisch auf den Rost, aber heute möchten wir eine tolle Alternative vorstellen. Denn auch Fisch eignet sich ganz hervorragend zum Grillen. Ob im Ganzen oder dann doch als Filet, hier ist erlaubt was gefällt und schmeckt.

In unserem Fall haben wir uns für die heimische Forelle entschieden. Das fettarme Fleisch der Forelle ist sehr zart und leicht würzig. Oft stellt sich die Frage „Was kann man zur gegrillten Forelle essen?“. Als perfekte Beilagenidee zu Forelle erweist sich saisonalen Grillgemüse bestehend auch Zucchini und Möhren. Das Grill-Rezept mit Forelle wird noch mit ein wenig mit Chiliflocken und Petersilie verfeinert und kann am besten entweder in einer Pfanne oder auf der Grillplatte zubereitet werden. Somit wird der Küchenklassiker Forelle saisonal interpretiert.  

Was das Gemüse anbelangt, kann man dieses natürlich immer auch variieren. Auch frische Tomaten oder Paprika harmonieren ganz wunderbar zu den Forellenfilets. Alles ist erlaubt was der Spätsommer noch so an Gemüse im Garten hergibt.  

Die richtige Wein und Speisenkombination ist immer wieder ein spannendes Thema. Zum Rezept mit Forelle muss es nicht immer ein Weißwein sein. Dabei ist die passende Wein-Kombination zur Forelle zu finden gar nicht so schwer. Hier fällt unser Tipp auf einen feinherben Roséwein aus Rheinhessen. Die duftigen und beerigen Aromenkomponenten, ob im Bukett oder Geschmack gehen super zu den Röstaromen vom Grill. Da unser Weintipp im feinherben, also leicht fruchtigen Geschmacksbereich liegt, kommt er mit der Süße der Karotte und feinen Geschmack der Zucchini nicht ins Gerangel. 

Zutaten für 4 Personen:  

  • 4 Forellenfilets à ca. 150 g  
  • 3 Karotten  
  • 3 kleine grüne Zucchini  
  • 2 rote Zwiebeln  
  • ½ Bund glatte Petersilie 
  • Olivenöl 
  • grobes Meersalz 
  • schwarzer Pfeffer 
  • Chiliflocken 
  • etwas frischer Thymian  

Zubereitung:   

Die Forellenfilets waschen trocken tupfen und ggfs. noch entgräten. Die Hautseite leicht einritzen, denn so wellt sich der Fisch beim Grillen nicht so stark. 

Die Zucchini waschen, Möhren schälen, Zwiebeln häuten und alles in 3 cm dicke Scheiben schneiden.  

Die Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.  

Nun das Gemüse in die Grillpfanne oder auf die Grillplatte des Grills geben, bei Bedarf etwas Olivenöl dazu geben und für 8 Minuten scharf anbraten. Vor dem Servieren in eine große Schüssel geben, die Petersilie dazugeben, mit Salz, Pfeffer und den Chiliflocken abschmecken. 

Nun das Gemüse auf einem Teller anrichten, den Fisch darauf geben und mit etwas Olivenöl und frischem Thymian garnieren.  

Weitere Rezepte mit Forelle gibt es hier 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info