Statue Hildegard von Bingen, © Stadt Bingen© Stadt Bingen
Hildegard von Bingen Ausstellung im Museum am Strom, © Jochen Tack© Jochen Tack
Museum am Strom mit Hildegard von Bingen Ausstellung, © Dominik Ketz© Dominik Ketz
Blick auf Bingen, © Dominik Ketz© Dominik Ketz

Visionärin und Heilige

Hildegard von Bingen

Wie kaum eine andere Frau des Mittelalters fasziniert Hildegard von Bingen noch heute Menschen aus aller Welt. Die Universalgelehrte ist eine der bemerkenswertesten Figuren unserer Zeit und mit Ihrer Lehre vom Einklang von Körper und Seele aktueller denn je. Entdecken Sie ihre wichtigsten Wirkungsstätten bei einem Besuch von Bingen und Rheinhessen. Auf unsere Themenseite zu Hildegard von Bingen finden Sie Informationen und Inspiration kompakt zusammengefasst.

Rochuskapelle © Jochen Tack

Schon Goethe weilte 1814 auf dem Rochusberg zur jährlichen Rochuswallfahrt. Amsterdam 1663: Die letzte große Beulenpest wütet in der Stadt. Bingen 1666: Über die europäischen Schifffahrtsverbindungen ist der Erreger von Holland oder über die Messestadt Frankfurt eingeschleppt worden. 1300 Tote beklagt die Bevölkerung. Unter dem Eindruck der großen Not gelobt der Binger Amtmann Baron Frey von Dheren für den Magistrat der Stadt, eine Kapelle zu Ehren des Heiligen Rochus zu bauen, die 1677 auf dem Rochusberg eingeweiht werden kann. Von da an...

KlosterRupertsberg

Um 1150 verließ Hildegard von Bingen mit 20 Gefährtinnen die Frauenklause am Kloster Disibodenberg, nachdem ihr Erstlingswerk „Liber Scivias“ seit 1147 große Bekanntheit erlangt hatte. Ihr erstes eigenes Kloster gründete sie am Rupertsberg bei Bingen. Hier erhielt die Äbtissin, die nun ihr zurückgezogenes Klausnerinnenleben zugunsten eines ausgeprägten öffentlichen Wirkens aufgab, Anschluss an die wichtigen Verkehrs- und Kommunikationswege des Rheins. Zunächst diente eine wieder hergerichtete alte Kapelle, die dem einst an diesem Ort...

Historisches Museum am Strom © Stadtverwaltung Bingen am Rhein

Schon durch seine Lage am Eingang zum Weltkulturerbe "Romantisches Rheintal" ist das Historische Museum am Strom - Hildegard von Bingen der geeignete Ort, um 2000 Jahre Kultur und Geschichte lebendig werden zu lassen. Vom Museumseingang direkt am Rhein fällt der Blick auf Mäuseturm, Niederwalddenkmal und Ruine Ehrenfels. Nur wenige Schritte sind es zum Rhein-Nahe-Eck und den Schiffsanlegestellen. Das Museum umfasst vier dauerhafte Abteilungen: Die große Ausstellung zur Hildegard von Bingen ist in der ehemaligen Maschinenhalle mit der...

Zimmer 2

Oben auf dem Rochusberg gelegen, inmitten von Weinbergen und Obstwiesen liegt das Hildegard-Forum und das Kloster der Kreuzschwestern. Ein Teil des Klosters sind zu 13 barrierefreien Hotelzimmern umgestalten worden. Unsere Zimmer bieten Ihnen höchsten Schlafkomfort und zeitgemäße Technik.

Unterwegs mit Kristin

Auf Hildegard von Bingens Spuren

Kristin vom Blog Rheinhessenliebe, begibt sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch Bingen. Was Sie genau erlebt hat, erfährst du in Ihrem Blog.

Zum Blogbeitrag

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!