Ausblick am Roten Hang, © Dominik Ketz l RPT© Dominik Ketz l RPT
Die Katharinenkirche in Oppenheim, © Dominik Ketz© Dominik Ketz
In den Katakomben des Oppenheimer Untergrunds, © Foto http://achimmeurer.com© Foto http://achimmeurer.com
Roter Hang
Der Altrheinsee mit Beachfeeling.
Die Rheinpromenade bei Eich.
RHT-2019-Rheinradweg-375-Rheinpromenade, Eich, © Dominik Ketz© Dominik Ketz

Die Rheinterrasse

Ganz nüchtern betrachtet ist die Rheinterrasse die östliche Abbruchkante des Rheinhessischen Hügellandes zum Rheinlauf. Aber wer kann das schon so nüchtern sehen, wenn er oberhalb des Roten Hangs bei Nierstein in die Rheinebene schaut? Wir raten mal: Niemand!

Zwischen Bodenheim und Guntersblum genießen Wanderer auf dem RheinTerrassenWeg die Aussicht von den zum Teil extrem steilen, nach Süden bis Südosten ausgerichteten Hängen. Wie Perlen an der Schnur sind die schönen Weinbauorte aufgereiht. Bodenheim ist bei Wanderern und Radfahrern ein geschätztes Ziel wegen der schönen Einkehrmöglichkeiten in Weingütern. In Nackenheim wurde 1896 der Dichter und Dramatiker Carl Zuckmayer geboren. In seinem Stück "Der fröhliche Weinberg" hat er seiner Heimat ein bleibendes Denkmal gesetzt. Der „Rote Hang“ zwischen Nackenheim und Nierstein ist eine fünf Kilometer lange, windgeschützte, sonnenreiche Hanglage mit besonders günstigen Bedingungen für exzellente, weltbekannte Rieslingweine.

Oppenheims Wahrzeichen ist die schöne gotische Katharinenkirche. Mit ihrer wunderbar exponierten Lage über der Stadt nutzt sie die Besonderheit der Rheinterrasse bestmöglich für einen bleibenden imposanten Eindruck. Mehr über Nierstein und Oppenheim gibt es an dieser Stelle.

Ein paar Kilometer weiter schätzte man weniger die gute Sichtbarkeit oben auf der Rheinterrasse; viel wichtiger war den Guntersblumer Winzern die Möglichkeit am Hang unter die Weinberge Gänge und Keller zu graben, um den Wein sicher lagern zu können. Heute existieren mehr als hundert solcher Weinkeller. Der erste Weinkeller wurde bereits 1600 gebaut. Die Keller reihen sich am Kellerweg auf, der sich circa einen Kilometer unter den unmittelbar angrenzenden Weinbergen entlang zieht. Jedes Jahr an den letzten beiden August-Wochenenden wird hier das Kellerwegfest gefeiert.

Das Altrheingebiet bei Eich

Unberührte Natur wechselt sich mit intensiv genutzter Landwirtschaft und Weinbau ab. Wasser und Wein sind die beherrschenden Themen. Eine Besonderheit stellen die zahlreichen noch erhaltenen Hohlwege an den Hängen der Weinorte Alsheim und Mettenheim dar. Gimbsheim, Eich und Hamm liegen in den Rheinauen und am Naturschutzgebiet Altrhein. Das besonders geschützte Natura-2000- und FFH-Gebiet ist ein bedeutendessten Vogelschutzgebiet. Vielfältig wie nirgends sonst in Rheinhessen sind die Freizeitmöglichkeiten am und im Wasser. Radfahrer auf dem „Rhein-Radweg“ haben die Wahl zwischen dem ebenen Abschnitt der „Veloroute Rhein“ oder der etwas erhöht verlaufenden „Rheinterrassenroute“. Wanderer können auf dem  Rheinterrassenweg das Panorama in die Rheinebene genießen.

Sehenswertes

Kellerlabyrinth Oppenheim 2 © Graphierano

Oppenheimer Kellerlabyrinth

rht-2019-rheinradweg-401-altrhein-eich © Dominik Ketz

Altrheinsee Eich

_uwe2739 © Uwe Feuerbach

Katharinenkirche Oppenheim

Pfarrwiesensee Gimbsheim - Hinweisschild

Pfarrwiesensee Gimbsheim

Roter Hang Blick Richtung Nierstein © Dominik Ketz

Roter Hang

Evangelische Kirche St. Bonifatius © www.heidenturmkirchen.de

Heidenturmkirche St. Bonifatius

Rheinhessen-AUSGEZEICHNET-Vinotheken in der Nähe

Weingut Kern - Vinothek Ausgezeichne

Eventlocation Weingut Kern

weingut-krebs-grode-vinothek-12-c-carsten-costard

Weingut Krebs-Grode

Vinothek Burghof Oswald 1 © Ullrich Knapp

Vinothek im Burghof Oswald

Vinothek Weingut Gehring © Carsten Costard

Vinothek im Weingut Gehring

vino_eroeffnung_2021_lk-3

Vinothek St. Antony

Vinothek im Weingut Heise am Kranzberg © Carsten Costard

Vinothek im Weingut Heise am Kranzberg

Annika Heinemann & Philipp Wedekind © Carsten Costard

Vinothek Weingut Wedekind

Vinothek im Weingut Paulinenhof 1 © Carsten Costard

Vinothek im Weingut Paulinenhof

Geschichten & Tipps

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Rhein-Selz-Tourismus e.V.

Alsheimer Str. 29

67583 Guntersblum

Tel: 06133/4901 511
E-Mail: info@rheinselz.de
Internet: Rhein-Selz-Tourismus e.V.

Kontaktinformationen:

Rhein-Selz-Tourismus e.V.

Alsheimer Str. 29

67583 Guntersblum

Tel: 06133/4901 511
E-Mail: info@rheinselz.de
Internet: Rhein-Selz-Tourismus e.V.