Niersteiner Hipping
Stilisierte Karte von Rheinhessen

Niersteiner Hipping

Werkzeug? Hügel? Ziege? Heute Premium-Weinberg

 

In einer Urkunde von 1753 ist der Lagenname nachgewiesen, als Weinbergsbesitz verschiedener Niersteiner Weingüter. Der Ursprung des Namens ist nicht endgültig geklärt. Es könnte aus dem Mittelhochdeutschen stammen und einst „Hügel“ bedeutet haben. Oder aber es geht auf „Hippe“ zurück, das Werkzeug – oder eine andere Version – Ziege bedeutet. Sprangen hier einst meckernde Ziegen über den Hügel? Wer weiß. Heute meckert keine Ziege mehr dort – und auch die Winzer haben nichts zu meckern. Diese Einzellage ist von besonderem Wert. Auf dem besonderen rotem Tonstein, also dem Rotliegenden, gedeihen Rieslinge von Weltrang. Der „Alexander-von-Humboldt-Blick“ liegt mitten in den Einzellage. Im Jahr 1790 fuhren die Naturforscher Georg Forster und Alexander von Humboldt nämlich mit der Kutsche von Mainz nach Nierstein und berichteten vom roten Gestein und dem edlen Wein.

> Wanderung und Audio zur Station Hipping: https://roter-hang.de/weinerlebnis/hipping/
> Infos zum Alexander-von-Humboldt-Blick: https://rhein-selz-tourismus.de/rhein-selz-entdecken/die-entdeckung-des-tages/alexander-von-humboldt-blick.html
> Entdecke die Einzellage mit dem Rad: https://www.rheinhessen.de/amiche-radweg

Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping
Niersteiner Hipping

Daten und Fakten

Rebfläche: 23 Hektar Gemeinde: Nierstein Meereshöhe: 90-160 m Exposition: Südost
Bereich:
Nierstein
Region:
Rehbach
Einzellage:
Hipping
Gemarkung:
Nierstein

Bodenarten

Rotliegend/Rigosol

Rotliegend Rigosol

Kalkhaltige Ton- und Feinsandablagerungen in der Wüstenlandschaft des oberen Rotliegend

Flach- bis mittelgründiger, kalkreicher, steiniger, toniger Lehmboden, geringe Speicherfähigkeit für pflanzenverfügbares Bodenwasser, kalkhaltig, gute Erwärmbarkeit, mäßige Durchwurzelbarkeit

Kräutrige, zartwürzige, fast blumige Noten, mineralische Komponenten, ausgeprägt Fruchtaromen: Pfirsich, Aprikose, Honigmelone. Lebhafte Säure, facettenreich, in der Jugend oftmals sehr verschlossen, Langlebigkeit

mehr erfahren

Erkunden Sie die Umgebung

Wandertouren Radrouten Gastronomie Weingüter
zurück
Weingut Klosterhof Lösch_Winzer, © Weingut Klosterhof Lösch

Weingut Klosterhof Lösch

„Weingenuss. Kulinarik. Lebensfreude“ Unter diesem Motto bietet das Weingut Klosterhof der Winzerfamilie Lösch zahlreiche Anlässe, die Weine und die Region zu entdecken: Genießen Sie mit netten Menschen den Wein da wo er wächst, und lernen Sie so viel über die Weine, die Region und die Menschen dahinter kennen. Der über 400 ha große Weingarten „Abenheimer Klausenberg“ bietet viel Raum für spannende Begegnungen: Blauer Silvaner, Gelber Muskateller oder Gewürztraminer Winzersekt, sind nur einige unsere Weine die es zu genießen gibt. Daneben lockt der duftende Kräutergarten oder der Skulpturenweg durch die Weingärten am Klausenberg, ganze andere Sinne zu wecken. Neben unseren Wein- und Sektangebot und den Events, erstellen wir auch gerne ein persönliches Programm für Sie und Ihre Freunde, Gäste oder Geschäftspartner. So bleibt der Tag im Wonnegau ein unvergessliches Erlebniss! Ich freu mich auf Sie! Herzlichst Ihr Christoph Lösch Winzermeister/Kräuter- und Gartenführer

mehr erfahren
zurück
Weingut Heise am Kranzberg_Hof 2, © Weingut Heise am Kranzberg

Weingut Heise am Kranzberg

Stolz führen wir unser Weingut Heise am Kranzberg am Fuße des Roten Hanges in eine Zukunft, die geprägt sein soll von einer Liaison aus Tradition und Moderne. Offen und herzlich empfangen wir unsere Gäste, zeigen ihnen, für was unser Herz schlägt und lassen sie teilhaben an unserem vielfältigen Alltag.

Unsere Auswahl an Sorten und Stilen bietet auch für Sie den perfekten Wein. Wählen Sie aus unseren Rieslingen, Burgundern oder auch aus ausgefalleneren Sorten wie Sauvignon blanc, Gelber Muskateller oder Gewürztraminer. Unser Roter Hang und unser einmaliges Klima holt aus allen das Beste hervor!

Gerne können Sie diese Weine auch in unserer Gutsschänke direkt an den Weinbergen verkosten. Zudem warten wir mit kleinen rheinhessischen Köstlichkeiten auf, die wir mit Liebe frisch zubereiten.

Natürlich dürfen Sie bei uns auch einen Blick in den über 100 Jahre alten Gewölbekeller werfen, eine Weinprobe buchen oder auch eine typisch rheinhessische Weinbergsrundfahrt mit Weck, Worscht und Woi.

mehr erfahren
zurück
Weingut Fischborn Bergeshof_Garten, © Weingut Fischborn Bergeshof

Weingut Fischborn Bergeshof

Erzeugung von hochwertigen Gutsweinen, Ortsweinen und Lagenweinen sowie Sekten und Seccos. Wir bauen unsere Reben an zahlreichen verschiedenen Standorten mit den unterschiedlichsten Böden und Klimaverhältnissen an (Rhein, Nahe, Mosel). Unser Weißweinsortiment geht von spritzigen Sommerweinen bis zu ausdrucksstarken Lageweinen. Unsere Roséweine sind jugendlich und erfrischend. Unser Rotweinsortiment fächert sich auf vom täglichen Essensbegleiter bis zu gehaltvollen, von ihrer Herkunft geprägten, kraftvollen Rotweinen, die zum Teil im Barrique ausgebaut werden. Die Sekte werden bei uns nach tradiotionellem Flaschengärverfahren (Champagnermethode) hergestellt und brauchen den Vergleich mit französischem Champagner nicht zu scheuen. Zwei spritzige Seccos (weiß und rosé) sind ein sommerlicher Begleiter, ebenso wie unser Traubensaft (rot und weiß) und Traubensecco.

mehr erfahren
zurück
Weingut St. Antony_Logo, © Weingut St. Antony

Weingut St. Antony

St. Antony besitzt einen Schatz an Weinbergen, aus denen wir Jahr für Jahr durch intensive, liebevolle Bewirtschaftung das best Mögliche herausholen. Dies geschieht kontrolliert ökologisch, mit großem Respekt vor Natur und Boden. Der größte Teil des Weinbergschatzes ist am Roten Hang – eine großartige, rote und ursprüngliche Gesteinsformation direkt am Rhein. Sehr selten ist diese Art von Boden und verlangt Mensch und Rebpflanze viel ab, denn karg, steil und voll von rotem Schiefer sind die Weinberge. Der Riesling liebt den roten Schiefer. Seine mineralische Seele und die spannende Frucht schenkt der rote Boden den Weinen. Und eines haben die lebendigen Rieslinge aus den steilen roten Hängen gemeinsam, die bekömmliche milde Säure, die viele unserer Kunden an unseren Weinen lieben. Neben den Rieslingen, bauen wir auch Weißburgunder, Chardonnay, Pinot Noir und Blaufränkisch an.

mehr erfahren
zurück
Weingut Georg Gustav Huff_Keller Weinprobe, © Weingut Georg Gustav Huff

Weingut Georg Gustav Huff

Herzlich Willkommen im Weingut Georg Gustav Huff
mehr erfahren
zurück
Weingut Manz_Schriftzug, © Weingut Manz

Weingut Manz

Authentische, spannende, trockene Rieslinge und Burgunder aus Toplagen am Rhein und dem Hügelland. Terroirgeprägt durch Kalkstein, Rotliegend, Löss und alte Reben.
3 Sterne Eichelmann, 3 Trauben Gault Millau, Feinschmecker 4,5 F, 2. Platz Dt. Rotweinpreis, 6 Bundesehrenpreise, 19 Staatsehrenpreise. DLG Top 100: 3. Platz als bestes Weingut Rheinhessens, Winzer des Jahres, Riesling Champion 2017
 Sauvignon Blanc vom Kalkstein, Top-Cuvées von Cabernet & Co., Rheinhessen trifft Mosel im Cuvée DUELL – die neue Marke für Deutschland. Spätburgunder der Extraklasse.

mehr erfahren
zurück
Weingut Geschwister Schuch_Innenansicht Kelterhaus, © Weingut Geschwister Schuch

Weingut Geschwister Schuch

Ein traditionsreiches Weingut seit 1817. Das Weingut wird von einem denkmalgeschützten, kirchenähnlichen Kelterhaus dominiert, in dem bis 1939 die Niersteiner Weinversteigerungen stattfanden und das in großen Teilen im Originalzustand zu bewundern ist. In unserem sehenswerten, teilweise 400 Jahre alten Gewölbekeller finden Sie über 100 alte und neue Eichenholzfässer. Lernen Sie das Weingut bei einer Weinprobe, -wanderung oder rundfahrt kennen.

mehr erfahren
zurück
Weingut Sternenfelserhof_Logo, © Weingut Sternenfelserhof

Weingut Sternenfelserhof

Das Weingut Sternenfelserhof in Nierstein wird von Winzermeister Rudolf Kopp und Jungwinzerin Jana Kopp bewirtschaftet. Das ökologische Weingut ist seit 1999 Mitglied bei Ecovin. Neben dem Weingut betreibt Astrid Kopp ein Gästehaus. 

Weinerlebnis in Nierstein!
Weinbergsrundfahrten, Weinproben im Gewölbekeller und vieles mehr!

mehr erfahren
zurück
Weingut Wedekind_Winzer, © Weingut Wedekind

Ökologisches Weingut Wedekind

Weingut Wedekind im Aufwind:
Rote Erde, Beste Lagen und viel Grün
für Riesling, Spätburgunder und PIWI 

Mit einem kleinen Stückchen Weinberg und der Liebe zur Natur beginnt 2005 die Geschichte unseres Weinguts. Während des Studiums in Geisenheim lernen wir, Esther und Philipp, uns kenn und bauen fortan gemeinsam unser eigenes Weingut auf. Mit den Jahren wächst der Betrieb, wobei die ökologische Weinkultur stets im Mittelpunkt steht. Seit 2008 sind wir Mitglied bei Ecovin, dem größten Verband ökologisch arbeitender Weingüter. Damit werden wir auch weiterhin unserem Anspruch gerecht, unseren Teil für eine gesunde Umwelt und einen lebendigen Boden zu leisten. Inzwischen bewirtschaften wir ca. 10 ha Weinbergsfläche und freuen uns über ide zahlreichen Auszeichnungen unserer charaktervollen und sortentypischen Weine, die regelmäßig bei unterschiedlichen Wettbewerben prämiert werden. Aus unserem Garagenweingut ist ein Familienbetrieb geworden, aus zwei Personen vier und in unseren Köpfen stecken viele Ideen. Die Zukunft verspricht spannen zu bleiben.
Sie können unsere Räume am Niersteiner Marktplatz für private Veranstaltungen buchen. Ob eine private Weinprobe, Grillevent oder Familienfest, wir stehen Ihnen bei Ihrer Planung zur Seite. Die Vinothek bietet Platz für bis zu 20 Personen und im Sommer bzw. bei mildem Wetter steht der Hof mit ca. 50 Sitzplätzen zur Verfügung. Sprechen Sie uns an und wir erstellen gemeinsam das passende Konzept.

mehr erfahren
zurück
Spanier-Gillot_Winzerin, © Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier

Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier

Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier
mehr erfahren
zurück
Weingut Seebrich_Logo, © Weingut Seebrich

Weingut Seebrich

1783 wurde unser Weingut in Nierstein gegründet und ist seitdem in Familienbesitz. Wissen, Sorgfalt und das erlernte Handwerk, sowie die Hingabe und Leidenschaft prägen seither unsere Familie. Unsere oberste Maxime ist die Konzentration auf das Wesentliche: "Aus hochwertigen Trauben, durch bewussten Umgang mit der Natur , hochwertige Weine zu erzeugen." Im Vordergrund steht dabei immer das Bestreben, alle Inhaltsstoffe, die eine Traube entwickelt, dem Wein zu erhalten. Diese Sorgfalt und die Erfahrung über Jahrzehnte spiegeln sich in der Qualität der Weine wieder. Bereits im Weinberg legen wir den Grundstein für unsere Qualitätsphilosophie.

Jochen Seebrich: Qualität ist Liebe zum Detail!

 

mehr erfahren
zurück
Weingut Strub_Logo, © Weingut Strub

Weingut Strub

Als Winzerfamilie bewirtschaften wir seit 1710 viele erstklassige Lagen rund um
Nierstein. lm Mittelpunkt stehen dabei die Filetstücke im Roten Hang mit seinem
seltenen Tonschiefer. Nicht weniger bedeutend sind unsere vom Kalkstein geprägten
Lagen mit ihrem etwas kühleren Mikroklima.
Bei der lnterpretation unseres Terroirs geben wir der besten Rebsorte der Welt, dem
Riesling, den Vozug. Diese herausragende Rebe stellt in unseren Weinen aromatisch
und geschmacklich alles dar, was in den Niersteiner Weinbergen in Jahrmillionen
entstanden ist. Neben dem Riesling kultivieren wir zusätzlich noch Grüner Veltliner
Silvaner und Weißburgunder.

mehr erfahren
zurück
Weingut Bunn Strebel_Reben, © Weingut Bunn Strebel

Weingut Bunn Strebel

Lisa Bunn ist Jungwinzerin und seit dem Jahrgang 2011 für die Weine verantwortlich.
Vater Georg Bunn gab nach gesundheitlichen Ereignissen die Fäden aus der Hand. Georg, seine Frau Eva Bunn und Tochter Lisa bilden das Team "Weingut Lisa Bunn".

Die Flaggschiffe sind die Rieslinge aus den bekannten „Großes Gewächs“-Lagen des Roten Hangs: Hipping, Oelberg und Orbel. Die trockenen, allseits beliebten, Klassiker Weiß- und Grauburgunder stammen vom Kalkstein und sind harmonisch und ausbalanciert; perfekte Begleiter zum Essen.
Als typisch rheinhessisches Weingut dürfen bei uns Scheurebe (Scheu) und Gewürztraminer (unser Gewürzschlawiner) auch nicht fehlen.

Öffnungszeiten:  Dienstag bis Freitag 13 bis 17 Uhr und Samstag 10 bis 17 Uhr

mehr erfahren
zurück
Nierstein_Weinberg

Wein- und Sektkellerei Jakob Gerhardt Niersteiner Schloßkellereien

Wein- und Sektkellerei Jakob Gerhardt Niersteiner Schloßkellereien
mehr erfahren
zurück
Falkenhof_Haus, © Wein- und Gästehaus FALKENHOF

HOTEL Wein- und Gästehaus FALKENHOF

Wein- und Gästehaus FALKENHOF
mehr erfahren
zurück
Weingut Julianenhof_Familie, © Weingut Julianenhof

Weingut Julianenhof

Jeder Wein ist unverwechselbar! Ein Botschafter seiner Herkunft und der Persönlichkeit des Winzers. Tief verwurzelt wie der Wein, ist die Familie Schmitt in Nierstein. Seit 1618 wird das Wissen um den Weinbau von Generation zu Generation weitergegeben. Moderne Ideen und jahrelange Erfahrungen spiegeln sich so in unseren Weinen wider. Unser Bestreben ist die Herstellung von Weinen mit klarem Profil, die nicht nur die natürliche Aromavielfalt der Trauben, sondern auch den Boden, die Lage und das Klima zeigen. Der Fokus liegt hierbei auf den Lagen des Niersteiner Roten Hanges, einer beeindruckenden Formation aus 280 Millionen Jahre altem rotem Tonschiefer, die direkt am Rhein Idealbedingungen für den Anbau von Riesling bildet. Ein besonderer Wein wird schon im Weinberg gemacht. Akribische Handarbeit und ein Gefühl für die Natur sind nötig, um mit den Herausforderungen jedes Jahrgangs zurechtzukommen. Schonender Umgang mit Trauben und Most, Ruhe und bedachtes Handeln im Keller macht den Feinschliff unserer Weine aus. Das Weingut Julianenhof ist ein Mitgliedsbetrieb des Vereins Wein am Roten Hang e.V..

mehr erfahren
zurück
Louis Konstantin Guntrum, © Louis Guntrum, Nierstein

Weingut Louis Guntrum

Seit 1648 steht der Name GUNTRUM für außergewöhnliche Weine. Heute führt Konstantin Guntrum mit seiner Frau Stephanie die Tradition in der 11. Generation weiter und setzt neue Akzente. 1923 baute Louis Jean George Guntrum das Gutshaus in Nierstein. Direkt am stolzen Rhein gelegen, scHafft es seither Heimat und Identität für Familie und Weine. Mitten in Rheinhessen produziert LOUIS GUNTRUM sortentypische, authentische Weine. Der Niersteiner Rote Hang, die Oppenheimer Lagen, die rheinhessischen Hügel - individuelle Terroirs für einzigarte Weine.

mehr erfahren
zurück
Zum Klausenberg

Zum Klausenberg

Restaurant; Küche: gehobene Küche, gut bürgerlich Tipp: Gerichte, die nicht auf der Karte stehen, nach Empfehlung des Koches; Burgundertage April - Oktober Preiskategorie für ein Hauptgericht der Abendkarte: bis 18 EUR Sitzplätze: innen 100, geschl. Gesell. mögl., sep. Raum 50 Warme Küche: Mittagstisch Fr, Sa 12 - 14 Uhr, So 11 - 15 Uhr, 17 - 24 Uhr Offene rheinhessische Weine: 16 Aktionen: Winter: Rotweintage mit Menü, Frühling/Sommer: Burgundertage mit Menü Entfernung zur Bushaltestelle: 0 m, Entfernung zum Bahnhof: 5 km, hauseigener Parkplatz, hauseigener Busparkplatz, Scheckkartenzahlung möglich, Reservierung erforderlich, Tiere erlaubt In einem gemütlichen Ambiente finden die Gäste im Restaurant„Zum Klausenberg“ den idealen Rahmen für einen genussreichen Abend. Neben der gut bürgerlichen bis hin zur gehobenen Küche können die Besucher Weine von den ortsansässigen Winzern zur ihren Speisen genießen. Ein Nebenzimmer eignet sich wunderbar für feierliche Anlässe wie beispielsweise Familienfeiern.

mehr erfahren
zurück
Louis Konstantin Guntrum, © Louis Guntrum, Nierstein

Weingut Louis Guntrum

Seit 1648 steht der Name GUNTRUM für außergewöhnliche Weine. Heute führt Konstantin Guntrum mit seiner Frau Stephanie die Tradition in der 11. Generation weiter und setzt neue Akzente. 1923 baute Louis Jean George Guntrum das Gutshaus in Nierstein. Direkt am stolzen Rhein gelegen, scHafft es seither Heimat und Identität für Familie und Weine. Mitten in Rheinhessen produziert LOUIS GUNTRUM sortentypische, authentische Weine. Der Niersteiner Rote Hang, die Oppenheimer Lagen, die rheinhessischen Hügel - individuelle Terroirs für einzigarte Weine.

mehr erfahren
zurück
Wandern am "Roten Hang" in Nierstein, © Michael Zellmer

RheinTerrassenWeg-Etappe Oppenheim - Nierstein - Nackenheim - Bodenheim

In Oppenheim sorgen Katharinenkirche, Kellerlabyrinth und die Ruine Landskrone für einen tollen Einstieg, bevor ausgedehnte Rebflächen herrliche Weitblicke bieten. Der Niersteiner Marktplatz ist mit seinem Ambiente einer der schönsten Plätze Rheinhessens und eignet sich ideal für eine Pause, bevor der Aufstieg zum Roten Hang etwas Kondition fordert.  Rheinhessens "Schönste Weinsicht am Brudersberg" ist alle Mühen wert. Tolle Aussichten begleiten den Wanderer nach Nackenheim, mit einem wunderschönen Blick auf die Kirche St. Gereon. Das letzte Stück nach Bodenheim ist schnell gemeistert. Ist der Weinort doch das Mekka für Straußwirtschaften und Gutsschänken in Rheinhessen.

 

mehr erfahren
zurück
Der Rheinradweg in Rheinhessen, © Dominik Ketz

Rheinradweg / Rheinhessen

Mit zwei Tagesetappen ist Rheinhessen Teil des 1.230 Kilometer langen, europäischen Fernradweges. Von Worms über Mainz bis Bingen verbinden diese die Regionen Pfalz und den Romantischen Rhein. Ein pures Flusserlebnis auf gut 90 Kilometerngeschäftiges Schiffstreiben, auenartige Altrheingebiete und nicht zuletzt die berühmten Weinlagen und Weinorte der Rheinterrasse machen hier die Faszination aus. In Bingen schließt der Nahe-Radweg an.

Achtung aktuelle Umleitung auf der Strecke Bingen-Kempten - Bingen-Gaulsheim aufgrund von Streckenschäden ausgeschildert.

mehr erfahren