weingut-dreissigacker-aussenansicht

Weingut Dreissigacker

2001 kelterte Jochen Dreissigacker seinen ersten Wein „GEYERSBERG Riesling trocken“. 2005 übernahm der heute 39-jährige das inzwischen 42 Hektar umfassende und seit 2007 Öko-zertifizierte Familien-Weingut in Bechtheim, Rheinhessen.
Die Eigenständigkeit der Weine war dabei schon von Beginn an sein absolutes Ziel, um die persönlichen Vorstellungen möglichst unbeeinflusst umzusetzen und sich damit auch ein Stück weit vom Wettbewerb abzugrenzen. Doch Eigenständigkeit zählt nicht zu den einfachsten Unterfangen: Die getrennt voneinander ausgebauten Weinberge, die bis ins kleinste Detail gehende Handarbeit und vor allen Dingen die immerwährende Auseinandersetzung mit den Lagen, Böden und Pflanzen kosten Zeit – Dreissigacker und sein Team verbringen oft bis zu 14 Stunden täglich in den Weinbergen.
Bei Dreissigacker sind es die Eigenschaften und Besonderheiten von Böden, Lagen und Pflanzen, die mit viel Geduld und Sorgfalt in seine Weine transportiert werden und daraus Jahr für Jahr eine ganz eigene Kollektion zaubern. Der Name Dreissigacker steht nicht für Leichtgewichte, sondern für besonders kraftvolle, feinmineralische und elegante Weine.

Über uns

  • Kellermeister Jochen Dreissigacker
  • Rebfläche 42 Hektar
  • Fachhandel
  • Maxime Herkunft Rheinhessen

Kontaktinformationen:

Weingut Dreissigacker

Jochen Dreissigacker

Untere Klinggasse 4

67595 Bechtheim

Tel: (0049) 6242 2425
E-Mail: info@dreissigacker-wein.de
Internet: http://www.dreissigacker-wein.de

Bearbeitete Weinlagen

Es gibt noch mehr zu erleben. Entdecken Sie im größten Weinbaugebiet Deutschlands die bearbeiteten Weinlagen des Winzers "{1}". In jeder Weinlage können Sie thematisch nach Aktivitäten oder gastronomischen Angeboten, sowie Unterkunftsmöglichkeiten stöbern. Wählen Sie eine Weinlage, um weitere Informationen zu erhalten.