Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Seit Anfang September fahren in den Fernverkehrszügen der Deutschen Bahn zwei neue Weine aus Rheinhessen mit: Der 2019 Grauburgunder trocken von Juwel-Weine (Alsheim) und der 2019 Rosé Spies halbtrocken aus dem Weingut David Spies (Dittelsheim-Heßloch) waren in dem vom DWI initiierten Wettbewerb um die vier Plätze auf der DB-Weinkarte erfolgreich.

Großes Lob gab es für die Weine aus Rheinhessen bei der Vorstellung der neuen Grossen Gewächs-Kollektion der VDP-Weingüter. Im Pressespiegel (NZZ, FAS, meiningers sommelier, Jens Priewe|weinkenner.de) sind besonders aufgefallen:  2019 Abts E Riesling, 2019 Hubacker Riesling und 2019 Morstein Riesling – alle vom Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), 2019 Rothenberg Riesling aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim), 2019 Morstein Riesling und 2019 Brunnenhäuschen Riesling - beide aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2019 Pettenthal Riesling und 2019 Nackenheim Rothenberg Riesling „Wurzelecht“ – beide von Kühling-Gillot (Bodenheim), 2019 Scharlachberg Riesling und 2019 Hundertgulden Riesling – beide aus dem Weingut Bischel (Appenheim).

„Mit Kalk getüncht“ betitelt „falstaff“-Chefredakteur Dr. Ulrich Sautter seine Verkostungsnotizen zu den Weinen aus dem Zellertal. Seine Favoriten aus Rheinhessen: 2019 Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen), 2019 Mölsheim Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling trocken aus dem Weingut Brandt (Dittelsheim-Heßloch) und 2019 Mölsheim Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling aus dem Weingut Engel (Flörsheim-Dalsheim).

Mehr als 1.600 Weine stellten sich dem Wettbewerb um den „Riesling Champion 2020“, der vom Magazin „VINUM“ ausgeschrieben wurde. In der Kategorie „Fruchtig“ schaffte die 2019 Siefersheim Heerkretz Spätlese aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim) den Sprung aufs Siegertreppchen (Platz 3). Herausragende Wertungen gab es ferner für diese Weine: 2018 Niersteiner Pettenthal Rehbacher Steig Sommerseite aus dem Weingut G.G. Huff (Nierstein), 2018 Niersteiner Pettenthal Riesling Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Eckehart Gröhl (Weinolsheim) und 2018 Siefersheim Heerkretz Riesling Auslese aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim).

Beim diesjährigen ECO-Winner Wettbewerb der besten deutschen Ökoweine stehen ganz viele Weine aus Rheinhessen in der Siegerliste. Eine kleine Auswahl aus der Prestige-Kategorie „Trockene Weißweine über 12,5% vol.“:  2019 Ludwigshöhe Silvaner und 2019 Dienheim Riesling – beide aus dem Weingut Brüder Dr. Becker (Ludwigshöhe), 2019 Chardonnay vom Weingut Lunkenheimer-Lager (Groß-Winternheim), 2019 Gundheimer Hungerbiene Grauburgunder aus dem Weingut Kühling (Gundheim), 2019 Gewürztraminer und 2019 Westhofener Chardonnay – beide aus dem Weingut Hirschhof (Westhofen) und 2017 Gau-Algesheimer Steinert aus dem Weingut Kronenhof (Gau-Algesheim). Die weiteren Siegerweine sind unter www.ecovin.de/ecowinner zu finden.

Über die Sonderauszeichnung „Best of Show Weißburgunder Germany in retail markets“ für den 2019 „Kräzygrape“ Weißburgunder trocken beim internationalen Wettbewerb MUNDUS VINI Summer Tasting durfte sich Tobias Krämer vom Weingut Krämer (Gau-Weinheim) freuen. Die Weine der Weinlinie „Kräzygrape“ wurden exklusiv für das Bremer Handelshaus Eggers & Franke kreiert.

Sauvignon Blanc – die Sorte mit Migrationshintergrund und einer Wahlheimat u.a. in Rheinhessen – war Gegenstand einer Trophy in der aktuellen Ausgabe des Magazins „falstaff“. Die Besten aus Rheinhessen: 2018 Sauvignon Blanc Réserve aus dem Weingut Weedenborn (Monzernheim), 2018 Handwerk Sauvignon Blanc aus dem Weingut Christopher Barth (Alzey-Weinheim), 2019 Sauvignon Blanc Réserve aus dem Weingut Riffel (Bingen), 2019 Steinfass Sauvignon Blanc vom Weingut Daniel Mattern (Mettenheim), 2019 Sauvignon Blanc Fumé aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) und 2019 Beste Beeren Hackenheimer Kirchberg Sauvignon Blanc aus dem Weingut Gänz (Hackenheim).

Das Magazin „meiningers sommelier“ präsentiert in seiner aktuellen Ausgabe die Königsklasse der Flaschengärer. Unter den deutschen Top Ten finden sich 3 Paradesekte aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim): 2011 XI. Triumvirat Grande Cuvée brut, 2014 Cuvée Katharina brut nature und 2011 Pinot Kirchenstück brut nature Prestige. Der 2011 Blanc de Blancs Vintage extra brut von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) unterstreicht den starken Rheinhessen-Auftritt.

Im PIWI-Check des Magazins „falstaff“ stehen zwei Rheinhessen unter den bestbewerteten Weinen: 2019 Auftakt Souvignier Gris und 2018 Auftakt Monarch – beide aus dem Weingut Abthof (Hahnheim).

Bioweine, die toll schmecken und bezahlbar sind, hat Autor Patrick Bauer im Magazin „Foodie“ (Ausgabe 3/20) ausfindig gemacht. Unter den „Naturburschen“ wird der 2019 Grauer Burgunder aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) als perfekter Einsteigerwein vorgestellt.

Auf der Empfehlungsseite in der Septemberausgabe des Fachmagazins Wein + Markt stehen 3 Weine aus Rheinhessen: ein Cuvée-Duo von Marie-Sophie Flick aus dem Weingut Krughof (Bornheim) – 2018 „Madame“ Cabernet Sauvignon & Merlot trocken und 2018 „Mademoiselle“ Chardonnay & Weißburgunder trocken – sowie der 2019 Grüner Adelfränkisch aus dem Weingut Böhm (Wörrstadt).

Die Tester des Fachmagazins Wein + Markt haben sich durch das große Rosé-Angebot im Lebensmittelhandel verkostet. Aus der bunt schillernden Weinkategorie, die in diesem Jahr einen phänomenalen Absatzschub zu verzeichnen hat, fielen aus Rheinhessen positiv auf: 2018 Dornfelder halbtrocken von der Rheinberg Kellerei (Bingen) und 2018 Landhaus Portugieser von der Weinkellerei Hechtsheim (Mainz).

Im Kauf-Tipp „Best buy“ der September-Ausgabe des Magazins „falstaff“ werden aus Rheinhessen empfohlen: 2019 Fass 9 Riesling aus dem Weingut Thörle (Saulheim) und 2019 Grauburgunder vom Weingut Christopher Deiss (Uelversheim).

Archiv Entdeckungen der Fachpresse

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

„Der Geschmack des Südens“ betitelt Autor Markus Schug in der FAZ vom 14. August 2020 sein mediterranes Handkäs‘-Gericht mit Silvaner-Brot. Die zwei Weinempfehlungen sind jenseits von mediterran und kommen aus Rheinhessen: 2018 Steitz & Beck Weißburgunder-Silvaner trocken (Steitz & Beck bei REWE) und 2018 Robert Weil Junior Chardonnay unique (Weinhaus Robert Weil bei EDEKA). Im aktuellen österreichischen GENUSS-Magazin widmet sich Autor Uwe Kauss den BBQ-Weinen aus Deutschland. Und drei der vier besten Preis-Genuss-Weine...

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

Beim International Championship Rosé kommt in diesem Jahr der Sieger aus Rheinhessen: Mit dem 2018 „der Rosé“ Braunewell-Dinter konnte sich das Weingut Braunewell (Essenheim) mit den Protagonisten Frank Dinter sowie Christian und Stefan Braunewell auch bei diesem angesehenen Wettbewerb als exzellenter Rosé-Spezialist profilieren. Dieser „ernsthafte Wein mit Tiefe und Vielschichtigkeit“ (Gault&Millau) - eine Spätburgunder-, St. Laurent-, Merlot-Cuvée - bestätigte damit auch auf internationaler Bühne seine Ausnahmestellung im Reigen der...

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

Bester Wein aus Deutschland bei der Frankfurt International Trophy war der 2019 Weißer Burgunder trocken aus dem Weingut Martinshof (Dienheim). Die „Neue Züricher Zeitung“ vom 28. Mai 2020 druckt eine Laudatio auf den Roten Hang und Autor Peter Keller stellt den 2018 Hipping Riesling aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) als „Wein der Woche“ vor. Beim Concours International de Lyon wurde die 2015 Siegerrebe Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Jürgen Sander (Dorn-Dürkheim) als bester deutscher Wein des...

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

„Alles ist einfacher als man denken kann“ - Master of Wine Caro Maurer will sich einen Seitenhieb auf die aktuelle Weinrechts-Diskussion nicht verkneifen und stellt als Beleg im „Feinschmecker“ 6/2020 drei Ortsweine aus Rheinhessen vor, die gleichermaßen Handschrift und Herkunft zum Ausdruck bringen: 2018 Saulheim Riesling Kalkstein aus dem Weingut Thörle (Saulheim), 2018 Flonheim Weisser Riesling aus dem Weingut Espenhof (Flonheim) und 2018 Bechtheimer Riesling aus dem Weingut Weinreich (Bechtheim). Die...

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

Deutschlands bester Roséwein kommt aus Rheinhessen: „der Rosé“ aus der Projekt-Schmiede von Braunewell-Dinter (Weingut Braunewell, Essenheim) wurde von einer internationalen Fachjury im Auftrag des Deutschen Weininstituts auf Platz 1 gewählt. Die Spätburgunder-, St. Laurent-, Merlot-Cuvée aus der Ko-Produktion von Frank Dinter sowie Christian und Stefan Braunewell konnte damit ihre Ausnahmestellung im Reigen der deutschen Rosés bestätigen. Im Ranking der Top-Rosé-Weine konnten sich aus Rheinhessen in den vorderen Rängen platzieren: 2018...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Im Vorfeld der Filmpremiere von „Weinweiblich“ stellte Auto Peter Keller in der Neuen Züricher Zeitung die 2017 Scheurebe Kalkader trocken aus dem Weingut Eva Vollmer (Mainz-Ebersheim) vor. „Die Weine des Jahres“, die zu Beginn eines jeden Jahres von der Fachzeitschrift „Weinwirtschaft“ präsentiert werden, vereinen Top-Qualität mit einem marktrelevanten Volumen. Sie gelten als die Motoren des Fachhandels und des gehobenen Lebensmittelhandels. Unter den Top 50-Weißweinen drehen sich kraftvoll 10 „Motoren“ aus Rheinhessen: 2018 Qvinterra...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Unter die 16 Besten beim Feinschmecker Riesling Cup 2020 hat die Jury des Genussmagazins auch 4 Weine aus Rheinhessen gewählt: 2016 Oppenheim Riesling von Kühling-Gillot (Bodenheim), 2018 Bechtheimer Riesling aus dem Weingut Spiess (Bechtheim), 2018 Pettenthal Riesling aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) und 2018 Weinheimer Hölle Riesling „Klangwerk“ aus dem Weingut Alexander Gysler (Alzey-Weinheim). Stephan Pinkert macht in seiner aktuellen „wein-post“ auch in Rheinhessen Station und hat als unbedingte Empfehlung den 2017 Spätburgunder...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

„Rheinhessen hat auch im Jahrgang 2018 unsere Schlussverkostung der besten trockenen Rieslinge dominiert“. So beginnt Gerhard Eichelmann, Autor und Herausgeber des gleichnamigen Weinführers, seine Ausführungen zum größten deutschen Anbaugebiet. Platz 1-3 im Ranking der besten trockenen Rieslinge geht ausnahmslos nach Rheinhessen: 2018 Scharlachberg Riesling GG aus dem Weingut Bischel (Appenheim), 2018 Riesling „G-Max“ aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und 2018 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen). Weitere Nr....

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Jedes Jahr heiß erwartet: Die Liste der 100 besten Weine des Amerikaners James Suckling - einem der Protagonisten auf dem Feld der Wein-Kritik. Ganz vorne dabei mit sagenhaften 100 Punkten ist der 2018 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim). Und ebenfalls in die Top 100-Liste mit einer Wertung von großartigen 99 Punkten wurde der Versteigerungswein 2018 La Borne Riesling trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) aufgenommen. Die Siegerweine der Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer sind die Crème de...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober wurde in Paris im Beisein von Staatsminister Dr. Wissing und der Deutschen Weinkönigin Angelina Vogt u.a. mit dem 2017 Ingelheimer Sylvaner aus dem Weingut Mett & Weidenbach (Ingelheim) gefeiert. „Es gibt viel zu entdecken, wenn die Verbraucher ihre Vorurteile hinter sich lassen“ meint Autor Terry Kirby in der britischen Tageszeitung „Independent" (6. September 2019) mit Blick auf die deutschen Weine und verweist als Beleg dafür auf den 2018 Cosmic Beetle Pinot Blanc aus...

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info