Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Beim Pinot Gris du monde (im Rahmen des Concours des Grandes Vins Blancs 2019 in Straßburg) ging eine der zwei raren deutschen Goldmedaillen nach Rheinhessen - an den 2018 Grauer Burgunder trocken „Premium“ von den Winzern der Rheinhessischen Schweiz (Wöllstein).

„Wer kann, der kann“ betitelt Wein-Plus Chefverkoster Marcus Hofschuster sein Fazit zur Verkostung der trockenen Rieslinge aus dem Jahrgang 2017. Ein herausfordernder Jahrgang mit herausragenden Kritiken in der Spitze, aber auch mit Enttäuschungen, wenn Weine mit nominell großen (Lagen-)Namen den Erwartungen nicht gerecht wurden. Überflieger war das Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) mit gleich 4 Weinen unter den Top 10: 2017 Hipping Riesling GG, 2017 Pettenthal Riesling GG, 2017 Morstein Riesling GG und 2017 Brunnenhäuschen GG „AbtsE“. Den Sprung unter die besten 20 Riesling-Lagenweine aus Deutschland schafften auch 2017 Rothenberg Riesling GG „wurzelecht“ von Kühling-Gillot (Bodenheim), 2017 Hubacker Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und der 2017 Scharlachberg Riesling GG aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim).

Gleiche Plattform (Wein-Plus), Wechsel der Rebsorte: Best of Spätburgunder. In der Auswahl der Besten aus dem Jahrgang 2016 finden sich aus Rheinhessen: 2016 Johannisberg Spätburgunder vom Weingut Bischel (Appenheim), 2016 Paterberg Spätburgunder GG aus dem Weingut St. Antony (Nierstein), 2016 Pares Spätburgunder GG und 2016 Horn Spätburgunder GG – beide aus dem Weingut J. Neus (Ingelheim) und 2016 Hölle Spätburgunder aus dem Weingut Thörle (Saulheim).

Im Juli-Heft von „Der Feinschmecker“ bricht Journalist und Autor Dieter Braatz eine Lanze für die Scheurebe: „Mit ihrer rassigen Säure und der stets lebhaften Frucht ist die Scheurebe ein idealer Sommerwein“. Als gute Begleiter zu würzigen bis scharfen Speisen hat er 6 Favoriten aus Rheinhessen parat: 2018 Westhofener Scheurebe „vom Kalkstein“ aus dem Weingut Seehof (Westhofen), 2018 Scheurebe & Sauvignon Blanc trocken aus dem Weingut Riffel (Bingen), 2018 Laubenheimer Scheurebe „Distelfink“ aus dem Weingut Mirjam Schneider (Mainz), 2018 Ebersheimer Scheurebe trocken „Kalkader“ aus dem Weingut Eva Vollmer (Mainz), 2018 Scheurebe trocken „Kalkstein“ aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) und 2018 Scheurebe trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen).

Lässige Trinkfreude, animierend und leicht – unter diesem Motto hat das Magazin GENUSS in den Picknickkörben der Deutschen nach interessanten Weinen Ausschau gehalten. Zu den Besten der Besten gehört der 2018 Muskateller von Geil´s Sekt- und Weingut (Bermersheim); vorne mit dabei sind auch der 2018 Sauvignon Blanc aus dem Weingut Ernst Bretz (Bechtolsheim), der 2018 Weißburgunder Classic vom Cisterzienser Weingut Michel (Dittelsheim-Heßloch) und der 2018 Weißburgunder von Geil´s Sekt- und Weingut (Bermersheim).

Beim großen Rheinwein-Test des Magazins Falstaff glänzten zwei Riesling-Monumente vom Roten Hang mit Höchstwertungen: 2017 Rothenberg Riesling GG aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim) und 2017 Rothenberg Riesling GG „wurzelecht“ von Kühling Gillot (Bodenheim).

Gleiches Magazin, andere Rebsorte: Chardonnay ist angesagt und das Verkoster-Team mit Rainer Schäfer und Dr. Ulrich Sautter zeigt sich überrascht von den terroirgeprägten Weinen. Die Glanzlichter aus Rheinhessen: 2017 Chardonnay Reserve trocken vom Weingut Riffel (Bingen), 2017 Chardonnay Reserve trocken vom Weingut Weedenborn (Monzernheim), 2017 Chardonnay Reserve vom Weingut Wittmann (Westhofen) und 2016 Chardonnay Kaliber 25 von Adamswein (Ingelheim).

Dr. Eckhard Supp war für das Weinmagazin „enos“ auf der Suche nach dem „Rieslingschmankerl“. Gefunden hat er solche u.a. mit der 2017 Elsheimer Blume Riesling Spätlese aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) und der 2015 Oppenheimer Sackträger Riesling Auslese aus dem Weingut Martinshof (Dienheim).

Slow Food-Autorin und Käseexpertin Ursula Heinzelmann machte den Geschmackstest mit passenden Weinen der Aufsteiger aus der norditalienischen Käse-Szene. Ein echter Gewinner war dabei der 2016 Scharlachberg Gewürztraminer trocken aus dem Weingut Riffel (Bingen) – „ein feines, beschwingtes Beispiel für eine Kombination des Typus 1 +1 = 3“.

Archiv Entdeckungen der Fachpresse

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Richard Siddle schreibt in „The Buyer“ über die „Top of The Crops Wines for 2019“. Zu den Highlights in der feinen Auswahl der Verkoster aus dem britischen Handel gehören: 2018 Pinot Blanc Cosmic Beetle vom Weingut Sander (Mettenheim), 2017 Riesling Estate aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) und 2017 Oppenheim Herrenberg Riesling Spätlese vom Weingut Louis Guntrum (Nierstein). „Das Jahr der Extreme für trockene deutsche Rieslinge“ nennt Wein-Plus-Mann Marcus Hofschuster die Herausforderungen des Jahrgangs 2017 und zieht zugleich...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Beim Concours International de Lyon gab es zweimal Gold für Weine aus Rheinhessen: für den 2016 Spätburgunder trocken vom Weingut Diehl-Blees (Jugenheim) und den 2016 St. Laurent „S“ vom Cisterzienser Weingut Michel (Dittelsheim-Heßloch). Das österreichische Magazin Genuss gibt in seiner Ausgabe 2/2019 den Lesern einen Einblick in die deutsche Riesling-Szene. In die Auswahl der besten Preis-Genuss-Weine nahmen die Verkoster auch den 2016 Binger Riesling Quarzit aus dem Weingut Riffel (Bingen). Großbritanniens Wein-Lady Jancis Robinson...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Deutschlands beste Sekte werden am Stand des Deutschen Weininstituts auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vorgestellt. Unter den Top 20 sind aus Rheinhessen mit dabei: 2015 Blanc de Blancs Chardonnay brut nature aus dem Weingut Braunewell (Essenheim), Weißburgunder brut nature Zero von der Strauch Sektmanufaktur (Osthofen), 2015 Pinot brut vom Weingut Weinreich (Bechtheim), 2010 X. Triumvirat Grande Cuvée brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim), 2016 Pinot Noir brut Reserve aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) und 2016...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Die „100 Best Wines Under $30 (2018)“ hat der amerikanische Weinautor James Suckling im Januar 2019 auf jamessuckling.com veröffentlicht. Die 3 besten Rheinhessen in dieser feinen Auswahl aus der großen weiten Weinwelt: 2017 Hölle Riesling trocken aus dem Weingut Thörle (Saulheim), 2017 Nierstein Riesling trocken aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und 2017 Scharlachberg Riesling trocken vom Weingut Riffel (Bingen). Hubacker – die „once in a lifetime“-Verkostung des berühmten Lagenweins aus dem Weingut Keller...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Das Fach-Magazin Weinwirtschaft hat in seiner aktuellen Ausgabe die „Weine des Jahres“ veröffentlicht – das sind 100 Weine, die „Klasse und Volumen auf einen Nenner bringen.“ Aus Rheinhessen sind dabei: 2017 Riesling trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2017 Wunderwerk Grauburgunder aus dem Weingut Dreissigacker (Bechtheim), 2017 Hohen-Sülzen Riesling von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) und 2017 Saulheim Riesling Kalkstein aus dem Weingut Thörle (Saulheim). Bei den besten Sekten aus traditioneller Flaschengärung schaffte die 2013...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Jamie Goode, Weinkolumnist des britischen Sunday Express, hielt Ausschau nach deutschen Spätburgundern, fand dabei 7 bemerkenswerte Weine und loggte dabei gleich 2 Rheinhessen ein: 2015 Spätburgunder vom Weingut Bürgermeister Carl Koch (Oppenheim) und 2015 Spätburgunder vom Weingut Hofmann (Appenheim). Und nochmal die 7: Für die Bild-Zeitung (17. November) nahm Joel Payne, Herausgeber des Vinum-Weinguide, eine Auswahl der besten deutschen Weine im Preissegment 4,50 - 6 € vor. Unter den 7 „Auserwählten“ sind drei Weine aus...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Einer kam durch aus Rheinhessen in die Auswahl der “Top 100 Wines of 2018“ des amerikanischen Weinpublizisten James Suckling – der 2017 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen). Mit dem 2012 Wunderwerk Spätburgunder aus dem Weingut Dreissigacker (Bechtheim) zeigt sich ein weiterer klasse Spätburgunder aus Rheinhessen auf internationaler Bühne (jancisrobinson.com). „Die Roten Deutschen“ nimmt in der Ausgabe 07/2018 des österreichischen Magazins „genuss“ ins Visier. Bei der Verkostung von Reserve-Rotweine stellt Autor...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

„Shine on You Crazy Diamonds“ titelt Stuart Pigott seinen Deutschland-Report über die Weine des aktuellen Jahrgangs auf JAMESSUCKLING.COM. Traumnoten gab es für 2017 Pettenthal Riesling GG Auktionswein (100 Punkte), 2017 Brunnenhäuschen Abts E Riesling GG und 2017 Morstein Riesling GG - alle aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) sowie 2017 La Borne Riesling Alte Reben GG Auktionswein (jeweils 99 Punkte) aus dem Weingut Wittmann (Westhofen). Stolze 98 Punkte holten: 2017 Rothenberg Riesling Auslese Gold Cap aus dem Weingut Gunderloch...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

„Der Jahrgang gehört ohne Zweifel zu den besten der Dekade“ resümiert das Redaktions-Trio des Magazins „Weinwirtschaft“ über die Verkostung der Grossen Gewächse des Jahrgangs 2017. Die drei bestplatzierten Weine aus Rheinhessen: 2017 Heerkretz Riesling GG vom Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim), 2017 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) und 2017 Riesling Morstein GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim). Die Redakteure des Magazins „Vinum“ haben sich im aktuellen Heft auf die Suche nach interessanten...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

„Deutsche Weine sind besser als die Fußballer“ schreibt Weinkolumnist Peter Keller in der Neuen Züricher Zeitung (5. Juli 2018). Sein überzeugendes Belegexemplar zu diesem Statement ist die 2017 Scheurebe trocken aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein). „Aschenbrödel und Nationalhelden“ betitelt die Vinum-Redaktion den großen Weintest der raren weißen Sorten aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Die höchste Wertung für Rheinhessen (19/20 Punkte) holte die 2015 Framersheimer Kreuzweg Huxelrebe Trockenbeerenauslese aus...

Trauben, Sterne, Medaillen, Bestnoten

Rheinhessens Winzer feiern große Erfolge. Welche großen Auszeichnungen nach Rheinhessen gingen, findet ihr in unserem Blog.

zum Blogartikel

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!