Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Beim International Championship Rosé kommt in diesem Jahr der Sieger aus Rheinhessen: Mit dem 2018 „der Rosé“ Braunewell-Dinter konnte sich das Weingut Braunewell (Essenheim) mit den Protagonisten Frank Dinter sowie Christian und Stefan Braunewell auch bei diesem angesehenen Wettbewerb als exzellenter Rosé-Spezialist profilieren. Dieser „ernsthafte Wein mit Tiefe und Vielschichtigkeit“ (Gault&Millau) - eine Spätburgunder-, St. Laurent-, Merlot-Cuvée - bestätigte damit auch auf internationaler Bühne seine Ausnahmestellung im Reigen der Rosés.

Es war die einzige Show der diesjährigen Fashion Week in Berlin – die Show der Mainzer Designerin Anja Gockel im Adlon Kempinski. Und es war der einzige Weinbauminister der Republik, Staatsminister Dr. Volker Wissing, der nach der Promenade der Models unter dem Motto „Gold im Glas“ der anwesenden Mode-Prominenz ausgezeichnete Weine aus Rheinland-Pfalz präsentierte. Über den Catwalk lief für Rheinhessen der 2019 Merlot Rosé trocken aus dem Weingut Grosch (Wallertheim).

„A quick guide to German Riesling” hat Wine Enthusiast-Autorin Anna Lee Iiyama in der aktuellen Ausgabe des amerikanischen Weinmagazins zusammengestellt. Rheinhessen sieht sie in Deutschland als Keimzelle umtriebiger, unternehmerisch denkender Winzer – „focused on complex, elegant Rieslings“. Als Referenzwein stellt sie den 2018 „100 Hills“ Riesling dry aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) vor.

„Best of süß und edelsüß” heißt das Ergebnis einer fast 600 Weine umfassenden -vom Riesling dominierten-Teststrecke, die Wein-Plus-Chefverkoster Marcus Hofschuster absolviert hat. Mit ein paar schönen Trouvaillen aus Rheinhessen: 2018 Riesling „Schweisströpfchen“ aus dem Weingut Wechsler (Westhofen), 2018 Pettenthal Riesling Kabinett und 2018 Nierstein Riesling Kabinett aus dem Weingut Schätzel (Nierstein), 2018 Hölle Riesling Auslese und 2018 Probstey Riesling Beerenauslese aus dem Weingut Thörle (Saulheim), 2018 Bermersheimer Klosterberg Riesling Eiswein aus dem Weingut Hauck (Bermersheim v.d.H.) , 2018 Hundertgulden Riesling Eiswein aus dem Weingut Knewitz (Appenheim) und 2017 Gundheimer Bergkloster Müller-Thurgau Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Michel-Roos (Ilbesheim).

„Deutscher Sekt, c´est moi!“ betitelt das Magazin „Vinum“ in der aktuellen Ausgabe das Portrait über Volker Raumland, den „französischsten unter den deutschen Schaumweinmachern“. An der Spitze der Kollektion stehen der 2010 X. Triumvirat Grande Cuvée Brut sowie der 2012 Rosé Prestige Brut.

Mehr als 2.000 Weine stellten sich in diesem Jahr dem weltweit größten Riesling-Wettbewerb, dem „Meiningers Best of Riesling“. Die Top-Platzierungen für die Teilnehmer aus Rheinhessen: 2. Platz Lagen-Riesling trocken mit moderatem Alkoholgehalt für den 2018 Rehbacher Steig Sommerseite Riesling trocken aus dem Weingut Georg Gustav Huff (Nierstein) und 3. Platz in der Kategorie Riesling trocken mit moderatem Alkoholgehalt für den 2019 Sandstein Riesling trocken aus dem Weingut Alexander Gysler (Alzey-Weinheim).

Im aktuellen „bonvinitas“-Test der Weine mit Restsüße holte der 2019 Sauvignon Blanc feinherb der Winzergenossenschaft Albig die Spitzenbewertung. O-Ton der Verkoster: „… schön fruchtiges Finish, das lange bleibt, und das man festhalten möchte.“

Archiv Entdeckungen der Fachpresse

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

Bester Wein aus Deutschland bei der Frankfurt International Trophy war der 2019 Weißer Burgunder trocken aus dem Weingut Martinshof (Dienheim). Die „Neue Züricher Zeitung“ vom 28. Mai 2020 druckt eine Laudatio auf den Roten Hang und Autor Peter Keller stellt den 2018 Hipping Riesling aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) als „Wein der Woche“ vor. Beim Concours International de Lyon wurde die 2015 Siegerrebe Trockenbeerenauslese aus dem Weingut Jürgen Sander (Dorn-Dürkheim) als bester deutscher Wein des...

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

„Alles ist einfacher als man denken kann“ - Master of Wine Caro Maurer will sich einen Seitenhieb auf die aktuelle Weinrechts-Diskussion nicht verkneifen und stellt als Beleg im „Feinschmecker“ 6/2020 drei Ortsweine aus Rheinhessen vor, die gleichermaßen Handschrift und Herkunft zum Ausdruck bringen: 2018 Saulheim Riesling Kalkstein aus dem Weingut Thörle (Saulheim), 2018 Flonheim Weisser Riesling aus dem Weingut Espenhof (Flonheim) und 2018 Bechtheimer Riesling aus dem Weingut Weinreich (Bechtheim). Die...

Weinprobe mit Presse © Marco Urban

Deutschlands bester Roséwein kommt aus Rheinhessen: „der Rosé“ aus der Projekt-Schmiede von Braunewell-Dinter (Weingut Braunewell, Essenheim) wurde von einer internationalen Fachjury im Auftrag des Deutschen Weininstituts auf Platz 1 gewählt. Die Spätburgunder-, St. Laurent-, Merlot-Cuvée aus der Ko-Produktion von Frank Dinter sowie Christian und Stefan Braunewell konnte damit ihre Ausnahmestellung im Reigen der deutschen Rosés bestätigen. Im Ranking der Top-Rosé-Weine konnten sich aus Rheinhessen in den vorderen Rängen platzieren: 2018...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Im Vorfeld der Filmpremiere von „Weinweiblich“ stellte Auto Peter Keller in der Neuen Züricher Zeitung die 2017 Scheurebe Kalkader trocken aus dem Weingut Eva Vollmer (Mainz-Ebersheim) vor. „Die Weine des Jahres“, die zu Beginn eines jeden Jahres von der Fachzeitschrift „Weinwirtschaft“ präsentiert werden, vereinen Top-Qualität mit einem marktrelevanten Volumen. Sie gelten als die Motoren des Fachhandels und des gehobenen Lebensmittelhandels. Unter den Top 50-Weißweinen drehen sich kraftvoll 10 „Motoren“ aus Rheinhessen: 2018 Qvinterra...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Unter die 16 Besten beim Feinschmecker Riesling Cup 2020 hat die Jury des Genussmagazins auch 4 Weine aus Rheinhessen gewählt: 2016 Oppenheim Riesling von Kühling-Gillot (Bodenheim), 2018 Bechtheimer Riesling aus dem Weingut Spiess (Bechtheim), 2018 Pettenthal Riesling aus dem Weingut Manz (Weinolsheim) und 2018 Weinheimer Hölle Riesling „Klangwerk“ aus dem Weingut Alexander Gysler (Alzey-Weinheim). Stephan Pinkert macht in seiner aktuellen „wein-post“ auch in Rheinhessen Station und hat als unbedingte Empfehlung den 2017 Spätburgunder...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

„Rheinhessen hat auch im Jahrgang 2018 unsere Schlussverkostung der besten trockenen Rieslinge dominiert“. So beginnt Gerhard Eichelmann, Autor und Herausgeber des gleichnamigen Weinführers, seine Ausführungen zum größten deutschen Anbaugebiet. Platz 1-3 im Ranking der besten trockenen Rieslinge geht ausnahmslos nach Rheinhessen: 2018 Scharlachberg Riesling GG aus dem Weingut Bischel (Appenheim), 2018 Riesling „G-Max“ aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und 2018 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen). Weitere Nr....

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Jedes Jahr heiß erwartet: Die Liste der 100 besten Weine des Amerikaners James Suckling - einem der Protagonisten auf dem Feld der Wein-Kritik. Ganz vorne dabei mit sagenhaften 100 Punkten ist der 2018 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim). Und ebenfalls in die Top 100-Liste mit einer Wertung von großartigen 99 Punkten wurde der Versteigerungswein 2018 La Borne Riesling trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) aufgenommen. Die Siegerweine der Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer sind die Crème de...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober wurde in Paris im Beisein von Staatsminister Dr. Wissing und der Deutschen Weinkönigin Angelina Vogt u.a. mit dem 2017 Ingelheimer Sylvaner aus dem Weingut Mett & Weidenbach (Ingelheim) gefeiert. „Es gibt viel zu entdecken, wenn die Verbraucher ihre Vorurteile hinter sich lassen“ meint Autor Terry Kirby in der britischen Tageszeitung „Independent" (6. September 2019) mit Blick auf die deutschen Weine und verweist als Beleg dafür auf den 2018 Cosmic Beetle Pinot Blanc aus...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Beim Deutschen Sektpreis ließen die Winzer aus Rheinhessen die Korken knallen: Das Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) gewann die Gesamtwertung „Kollektion des Jahres“ und holte den Sieg in der Kategorie „Prestige Burgunder“ mit dem 2008 Vintage Chardonnay extra brut und das Weingut auf den fünfzehn Morgen (Selzen) siegte in der Kategorie „Sekt trocken“ mit dem 2017 Sauvignon Blanc extra trocken. Beim Wettbewerb um den Riesling-Champion des Magazins „Vinum“ trumpften die Betriebe aus Rheinhessen groß auf:...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Große Freude im Weingut Clemens in Sulzheim: Beim Wettbewerb um die Goldene Rebschere - dem Internationalen Preis des Silvaner Forums - konnte Ronja Clemens die begehrte Trophäe für den Siegerwein in der Kategorie Basic - den 2018 Grüner Silvaner trocken Sulzheimer Schildberg - nach Rheinhessen holen. Weitere Weine aus Rheinhessen mit einer Top10-Platzierung im Wettbewerb, bei dem insgesamt 372 Silvaner angestellt waren: 2018 Grüner Silvaner trocken vom Weingut Hofmann (Appenheim) in der Kategorie Basic, 2017 Morstein Silvaner trocken vom...

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: (0049) 6731 951074 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Rheinhessen bietet noch viel mehr

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822Mo-Do: 08:30 - 16:30Fr: 08:30 - 15:00Oder einfach per E-Mailservice@rheinhessen.info