Weinprobe mit Presse, © Marco Urban© Marco Urban
verdeckte Probe

Jedes Jahr heiß erwartet: Die Liste der 100 besten Weine des Amerikaners James Suckling - einem der Protagonisten auf dem Feld der Wein-Kritik. Ganz vorne dabei mit sagenhaften 100 Punkten ist der 2018 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim). Und ebenfalls in die Top 100-Liste mit einer Wertung von großartigen 99 Punkten wurde der Versteigerungswein 2018 La Borne Riesling trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen) aufgenommen.

Die Siegerweine der Landesweinprämierung der Landwirtschaftskammer sind die Crème de la Crème des größten deutschen Weinwettbewerbs. Die Sieger aus Rheinhessen des Jahres 2019 sind der 2018 Grauburgunder trocken aus dem Weingut Gerold Spies / Tobias Leib (Dittelsheim-Heßloch), der 2018 Weißburgunder trocken aus dem Weingut Manz (Weinolsheim), der 2018 Engelstadter Riesling trocken aus dem Weingut Gres (Appenheim), der 2018 Bermersheimer Silvaner trocken aus dem Weingut Neef-Emmich (Bermersheim) und der 2015 Gundheimer Sonnenberg Spätburgunder trocken aus dem Weingut der Familie Erbeldinger (Bechtheim).

Mit vielen Auszeichnungen sind die Betriebe aus Rheinhessen vom größten offiziell anerkannten internationalen Weinwettbewerb, der AWC Vienna (Austrian Wine Challenge) zurückgekehrt. Herausragend ist der Erfolg des Weinguts G & M Machmer (Bechtheim), das als Seriensieger die Trophy für den „Best organic Wine producer of the year“ nun bereits zum 5. Mal in Folge gewinnen konnte. Stolze Trophy-Preisträger aus Rheinhessen waren in diesem Jahr das Weingut Bernd und Christian Gröhl (Weinolsheim) mit dem 2018 Chardonnay trocken, das Weingut Fischborn Bergeshof (Dexheim) mit dem 2018 Dexheimer Grauburgunder trocken, das Weingut Dr. Andreas Dörrschuck (Lörzweiler) mit der 2018 Weissburgunder Spätlese feinherb sowie das Weingut Clemens (Sulzheim) mit dem 2018 Silvaner Eiswein.

„Ein Spätburgunder mit hedonistischem Versprechen, der das auch einzulösen vermag“ sieht Michael Schmidt aus dem Team von Jancis Robinson / jancisrobinson.com im 2017 Kirchenstück Spätburgunder GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) und gibt dafür die höchste Wertung aller Spätburgunder GG aus Rheinhessen.

Christoph Nicklas, Redakteur von „Meiningers weinwelt“, hat in seine Auswahl der besten Großen Gewächse des Jahrgangs 2018 gleich 5 Rieslinge aus Rheinhessen gepackt: 2018 Brunnenhäuschen „Abts E“ Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim), 2018 Brunnenhäuschen Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2018 Rothenberg Riesling GG aus dem Weingut Gunderloch (Nackenheim), 2018 Rothenberg „wurzelecht“ Riesling GG von Kühling-Gillot (Bodenheim) und 2018 Zellerweg am Schwarzen Herrgott Riesling GG von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen).

Herausragend bei der Sommerverkostung des internationalen Wettbewerbs „Mundus Vini“ war der 2013 Niersteiner Hölle Pinot Noir trocken aus dem Weingut Eckehardt Gröhl (Weinolsheim), den die Juroren in der Kategorie der deutschen Spätburgunder mit dem Prädikat „Best of Show“ auszeichneten.

Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür und Autor Jens Priewe macht im Magazin „Der Feinschmecker“ mit seinen Empfehlungen in der Dezember-Ausgabe den „Korkenzieher“. Aus Rheinhessen zieht er auf: 2018 Scheurebe trocken von Nico Espenschied, Weingut Espenhof (Flonheim).

Jede Menge Überraschungen gab es beim Deutschen Rotweinpreis, doch hinter den 3 Siegerweinen aus Rheinhessen stehen erfahrene Rotwein-Spezialisten: 2015 Flur 1 Nr. 361 ist ein Tarnkappen-Dornfelder aus dem Weingut Gutzler (Gundheim), der 2016 Cabernet Franc „Grand Vintage“ aus dem Weingut Peth-Wetz (Bermersheim) hat das Flair der großen weiten Welt und die 2017 Cuvée „R“ aus dem Weingut Christian Bamberger (Bad Sobernheim) - mit verantwortlich für den Slogan „Die Nahe ist rot“ - hat ihr Sieger-Gen in den perfekten Trauben aus den rheinhessischen Weinbergen des Gutes.

„Rheinhessen setzt Glanzlichter“ schreibt GHI-Autor Heinz Feller in der Oktober-Ausgabe des Fachmagazins für Gastronomen und Hoteliers in seiner Riesling-Bestandsaufnahme des Jahrgangs 2018. Sein Favoriten-Trio aus Rheinhessen: 2018 Morstein Riesling GG aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2018 Rothenberg Riesling GG von Kühling-Gillot (Bodenheim) und 2018 Scharlachberg Riesling GG vom Weingut Bischel (Appenheim).

Beim Blick in die Shortlist des aktuellen Falstaff-Magazins blinkt in der Favoriten-Kategorie ein Licht für den 2018 Chardonnay trocken R aus dem Weingut Wagner-Stempel (Siefersheim).

Beim großen Check der Großen Gewächse des Jahrgangs 2018 haben für die beiden Falstaff-Autoren Dr. Ulrich Sautter und Rainer Schäfer der 2018 Brunnenhäuschen „Abts E“ Riesling GG aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und der 2018 Rothenberg Riesling wurzelecht GG von Kühling-Gillot (Bodenheim) die Top-Wertungen für Rheinhessen erzielt.

Archiv Entdeckungen der Fachpresse

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Der Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober wurde in Paris im Beisein von Staatsminister Dr. Wissing und der Deutschen Weinkönigin Angelina Vogt u.a. mit dem 2017 Ingelheimer Sylvaner aus dem Weingut Mett & Weidenbach (Ingelheim) gefeiert. „Es gibt viel zu entdecken, wenn die Verbraucher ihre Vorurteile hinter sich lassen“ meint Autor Terry Kirby in der britischen Tageszeitung „Independent" (6. September 2019) mit Blick auf die deutschen Weine und verweist als Beleg dafür auf den 2018 Cosmic Beetle Pinot Blanc aus...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Beim Deutschen Sektpreis ließen die Winzer aus Rheinhessen die Korken knallen: Das Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) gewann die Gesamtwertung „Kollektion des Jahres“ und holte den Sieg in der Kategorie „Prestige Burgunder“ mit dem 2008 Vintage Chardonnay extra brut und das Weingut auf den fünfzehn Morgen (Selzen) siegte in der Kategorie „Sekt trocken“ mit dem 2017 Sauvignon Blanc extra trocken. Beim Wettbewerb um den Riesling-Champion des Magazins „Vinum“ trumpften die Betriebe aus Rheinhessen groß auf:...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Große Freude im Weingut Clemens in Sulzheim: Beim Wettbewerb um die Goldene Rebschere - dem Internationalen Preis des Silvaner Forums - konnte Ronja Clemens die begehrte Trophäe für den Siegerwein in der Kategorie Basic - den 2018 Grüner Silvaner trocken Sulzheimer Schildberg - nach Rheinhessen holen. Weitere Weine aus Rheinhessen mit einer Top10-Platzierung im Wettbewerb, bei dem insgesamt 372 Silvaner angestellt waren: 2018 Grüner Silvaner trocken vom Weingut Hofmann (Appenheim) in der Kategorie Basic, 2017 Morstein Silvaner trocken vom...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

„Vinum-Autor Harald Scholl hat sein Verkoster-Team Rosé-Sekte im internationalen Vergleich testen lassen. Zu guter Letzt knallten die Korken für die Sekt-Spezialisten aus Rheinhessen: Sieger-Kuss für den 2012 Suavium Pinot Noir Rosé extra brut aus der Flik-Sektmanufaktur in Mainz-Laubenheim und Platz 2 für den 2012 Rosé brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim) – punktgleich mit dem Grand Rosé brut von Champagne Gosset. Und gleich nochmal Sekt: Die AHGZ-Redaktion hat im aktuellen Heft ihre Sekt-Favoriten herausgestellt. Neben...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Beim Pinot Gris du monde (im Rahmen des Concours des Grandes Vins Blancs 2019 in Straßburg) ging eine der zwei raren deutschen Goldmedaillen nach Rheinhessen - an den 2018 Grauer Burgunder trocken „Premium“ von den Winzern der Rheinhessischen Schweiz (Wöllstein). „Wer kann, der kann“ betitelt Wein-Plus Chefverkoster Marcus Hofschuster sein Fazit zur Verkostung der trockenen Rieslinge aus dem Jahrgang 2017. Ein herausfordernder Jahrgang mit herausragenden Kritiken in der Spitze, aber auch mit Enttäuschungen, wenn Weine mit nominell großen...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Richard Siddle schreibt in „The Buyer“ über die „Top of The Crops Wines for 2019“. Zu den Highlights in der feinen Auswahl der Verkoster aus dem britischen Handel gehören: 2018 Pinot Blanc Cosmic Beetle vom Weingut Sander (Mettenheim), 2017 Riesling Estate aus dem Weingut Braunewell (Essenheim) und 2017 Oppenheim Herrenberg Riesling Spätlese vom Weingut Louis Guntrum (Nierstein). „Das Jahr der Extreme für trockene deutsche Rieslinge“ nennt Wein-Plus-Mann Marcus Hofschuster die Herausforderungen des Jahrgangs 2017 und zieht zugleich...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Beim Concours International de Lyon gab es zweimal Gold für Weine aus Rheinhessen: für den 2016 Spätburgunder trocken vom Weingut Diehl-Blees (Jugenheim) und den 2016 St. Laurent „S“ vom Cisterzienser Weingut Michel (Dittelsheim-Heßloch). Das österreichische Magazin Genuss gibt in seiner Ausgabe 2/2019 den Lesern einen Einblick in die deutsche Riesling-Szene. In die Auswahl der besten Preis-Genuss-Weine nahmen die Verkoster auch den 2016 Binger Riesling Quarzit aus dem Weingut Riffel (Bingen). Großbritanniens Wein-Lady Jancis Robinson...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Deutschlands beste Sekte werden am Stand des Deutschen Weininstituts auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf vorgestellt. Unter den Top 20 sind aus Rheinhessen mit dabei: 2015 Blanc de Blancs Chardonnay brut nature aus dem Weingut Braunewell (Essenheim), Weißburgunder brut nature Zero von der Strauch Sektmanufaktur (Osthofen), 2015 Pinot brut vom Weingut Weinreich (Bechtheim), 2010 X. Triumvirat Grande Cuvée brut aus dem Sekthaus Raumland (Flörsheim-Dalsheim), 2016 Pinot Noir brut Reserve aus dem Weingut Lisa Bunn (Nierstein) und 2016...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Die „100 Best Wines Under $30 (2018)“ hat der amerikanische Weinautor James Suckling im Januar 2019 auf jamessuckling.com veröffentlicht. Die 3 besten Rheinhessen in dieser feinen Auswahl aus der großen weiten Weinwelt: 2017 Hölle Riesling trocken aus dem Weingut Thörle (Saulheim), 2017 Nierstein Riesling trocken aus dem Weingut Keller (Flörsheim-Dalsheim) und 2017 Scharlachberg Riesling trocken vom Weingut Riffel (Bingen). Hubacker – die „once in a lifetime“-Verkostung des berühmten Lagenweins aus dem Weingut Keller...

Gläser bei Workshop-Weinprobe

Das Fach-Magazin Weinwirtschaft hat in seiner aktuellen Ausgabe die „Weine des Jahres“ veröffentlicht – das sind 100 Weine, die „Klasse und Volumen auf einen Nenner bringen.“ Aus Rheinhessen sind dabei: 2017 Riesling trocken aus dem Weingut Wittmann (Westhofen), 2017 Wunderwerk Grauburgunder aus dem Weingut Dreissigacker (Bechtheim), 2017 Hohen-Sülzen Riesling von Battenfeld Spanier (Hohen-Sülzen) und 2017 Saulheim Riesling Kalkstein aus dem Weingut Thörle (Saulheim). Bei den besten Sekten aus traditioneller Flaschengärung schaffte die 2013...

Trauben, Sterne, Medaillen, Bestnoten

Rheinhessens Winzer feiern große Erfolge. Welche großen Auszeichnungen nach Rheinhessen gingen, findet ihr in unserem Blog.

zum Blogartikel

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!