Rhein-Radweg / Rheinhessen

Entdecken Sie die Schönheit dieser Flusslandschaft und die malerischen Städte und Dörfer an den Ufern des Rheins.

ACHTUNG: Aktuelle Sperrung zwischen Gimbsheim und Oppenheim wegen Deichbauarbeiten. Die Umleitung erfolgt auf dieser Strecke über den Rheinterrassenweg. Vorraussichtlich bis Ende 2017.

 

 

Mit zwei Tagesetappen ist Rheinhessen Teil des 1.230 Kilometer langen, europäischen Fernradweges. Von Worms über Mainz bis Bingen verbinden diese die Regionen Pfalz und den Romantischen Rhein. Ein pures Flusserlebnis auf gut 90 Kilometerngeschäftiges Schiffstreiben, auenartige Altrheingebiete und nicht zuletzt die berühmten Weinlagen und Weinorte der Rheinterrasse machen hier die Faszination aus. In Bingen schließt der Nahe-Radweg an.

Information

Streckencharakter

zurück

Wegführung

Der Rhein-Radweg in der Region Rheinhessen verläuft von Bingen am Rhein auf rund 90 km bis zur Nibelungenstadt Worms.
Die Obstgärten, der Rhein mit den begleitenden Auenwäldern und das durchweg flache Gelände prägen den Abschnitt des Rhein-Radweges zwischen Bingen und Mainz. Auch zwischen Mainz und Worms führt dieser echte Fluss-Klassiker - auf diesem Abschnitt auch "Veloroute Rhein" genannt - am mächtigen Rheinstrom, immer in seiner Nähe durch berühmte große und kleine Orte und naturnahe Uferabschnitte.
Informationen zu den weiteren Abschitten des Rhein-Radweges finden Sie hier.

 

Anforderung:
Etappe Bingen-Mainz: Ohne jede Steigung, daher für alle geeignet, auch für Familien mit Kindern. Ebenso für Handbiker geeignet, auch wenn manche Radwegabschnitte etwas schmal sind und im Stadtbereich Mainz Hindernisse (z. B. Mitführung auf Bürgersteigen, Kreuzungen) aufweisen. Auch für Rennradler geeignet.
Etappe Mainz-Worms (Veloroute Rhein): Ohne Anstiege, daher für alle geeignet, die es einige Stunden im Sattel aushalten. Für Rennradler mitunter bremsende Unebenheiten in den Belägen. Für Kinder und Räder mit Anhängern sowie für Handbiker etliche schwierige Stellen (Kurven, Pfosten, Sperren, Querungen), aber dank langer einfacher Strecken dazwischen noch zumutbar.

Belagsqualitäten:
Einige Leinpfalabschnitte, die nicht asphaltiert sind.
Etappe Bingen-Mainz: 2,5 km Sand- oder Splitwege, alle übrigen Strecken Asphalt, Betonpflaster oder Betondecken.
Etappe Mainz-Worms (Veloroute Rhein): 48 km Asphalt- oder Betonwege, 11 km Sand-, Schotter- oder Splitbeläge, tlw. zu umfahren über Asphaltwege.



Information

Höhenprofil

zurück
Höhenprofil

Information

Anreise

zurück

Information

Hilfe & Kontakt

zurück

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

 

Die Umleitungsbeschreibung für die aktuelle Sperrung zwischen Oppenheim - Guntersblum finden Sie hier.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!