Schiefertafel

Artikel alphabetisch filtern:

Schiefertafel

Prädikat für einen Qualiätswein, der aus spät gelesenen Trauben eines einzigen Bereichs stammt, das festgesetzte Mindestmostgewicht aufweisen (in Rheinhessen: Rebsorten Riesling und Silvaner 85° Oechsle, alle übrigen Rebsorten 90 °Oechsle. Die »Entdeckung der Spätlese« wird dem Zufall zugeschrieben. Der Lesebeginn wurde früher von den Grundherren festgesetzt. Diese mussten wiederum von den Pächtern verständigt werden, sobald die Trauben reif geworden waren, damit er einen Aufsichtsbeamten schicken konnte, der Lese und korrekte Ablieferung...

Schiefertafel

Die Bezeichnung, dass ein Wein spritzig schmeckt, steht in dem Zusammenhang mit dem Gehalt an Kohlensäure. Das Gas entsteht bei der Gärung neben dem Alkohol und ist etwas ganz natürliches im Wein. Ein spritziger junger Weißwein besitzt einen Anteil 1 g/l, beim Rotwein aber soll der Anteil 0,6 g/l nicht übersteigen. Andere Bezeichnungen für spritzig sind auch frisch oder prickelnd.

Spundekäs

Ein »Evergreen« unter den rheinhessischen »kleinen Gerichten zum Wein«. Als Spezialität auf fast allen Speisekarten der Weinstuben und der Gutsschänken zu finden. Der Spundekäs besteht aus Frischkäse (Weichkäse), angemacht mit Salz, Pfeffer, rotem Paprika und Zwiebeln, er wird mit trockenem Brot oder Salzgebäck (besonders Laugenbrezeln) gereicht. Die ursprüngliche Form war die eines spitz zulaufenden, gedrehten Fassstopfens (mit dem das Spundloch des Weinfasses verschlossen wurde). Dieser heißt in Rheinhessen Fassspundloch, woher der Name...

Stickel

Haltepfosten im Weinberg aus Holz, Metall (verzinkter Stahl), Kunststoff oder Beton. Zwischen den Stickeln sind die Drähte gespannt, an welche die Rebtriebe angeheftet werden.

Gäste beim Zuprosten in einer Straußwirtschaft © Torsten Silz

In rheinhessischen Straußwirtschaften schenkt der Winzer selbst erzeugten Wein aus. Dies darf er nach vorheriger Anzeige höchstens an vier zusammenhängenden Monaten im Jahr, die auch in zwei zusammenhängende Zeitabschnitte aufgeteilt werden dürfen. Es dürfen nur einfach zubereitete Speisen verabreicht werden (Spezialitäten zum Wein). Ein solcher Ausschank ist meistens durch einen Kranz, Strauß oder ein ähnliches Zeichen und eine Tafel erkennbar gemacht. Ihr Alter ist ungewiss. Bei Publius Syrus findet sich um 45 v. Chr. eine Erwähnung...

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!