Rheinhessen genießen betriebe

Viele Protagnonisten einer feinen regionalen Küche haben sich bereit erklärt, für die Freunde des guten Geschmacks von Mitte September bis Anfang November diese Aktion "Rheinhessen genießen" mit zu gestalten. Mit im Spiel sind auch der Metzger von nebenan, der Nudelmacher aus dem Nachbarort, der Ölmüller draußen am Bach und viele andere Produzenten mehr. Aus den Kellern der Winzer kommen die Orts- und Lagenweine, um das Genuss-Erlebnis erst richtig rund zu machen.  

Platens_Restaurant

Platen’s Gastronomie im Rhein-Hotel Nierstein

Die beiden Gastgeber Stefanie und Marc Platen servieren ihren Gästen im Restaurant des Rhein-Hotels in Nierstein rheinhessische Eier Benedict aus pochierten Landeiern, Hollandaise, Wirsing, Kartoffel-Espuma und Trüffeln. Die Kartoffeln kommen vom Bauern Ernst in Eich, die Landeier und den Wirsing liefert Willi Schaffner aus Trebur. Ins Glas kommt ein 2021er Silvaner trocken vom Weingut Wittmann in Westhofen.

mayers_Restaurant

mayers art Restaurant

Bodenständiges zu verfeinern - unter diesem Motto tischt Inhaber und Küchenchef Klaus Mayer im Restaurant mayers art in Flonheim Filetspitzen vom Wildschwein mit gepfeffertem Kartoffelpüree und marinierter Roter Bete auf. Das Fleisch bezieht er von Jagd & Forst Martina Schmitt in Armsheim. Die Kartoffeln und die Rote Bete kommen vom Weingut Klosterhof Flonheim. Dazu passt ein 2018er Lifeblood, ein trockener Dornfelder, der ebenfalls vom Weingut Klosterhof stammt. 

Laurenz_Gericht © michaelkrug

Laurenz Weinbar

Für die Aktion „Rheinhessen genießen“ kochen Robin Haas und sein Team im Laurenz in Mainz einen Rehrücken mit Sellerie, Steinpilzen, Holunder und Pastinake. Der Rehrücken stammt aus der Reviergemeinschaft Rhein in Alsenz-Obermoschel, die Kräuter und das Gemüse bezieht das Restaurant von Steins Kräuter und Garten in Mainz-Gonsenheim. Zum Gericht passt ein 2019er Spätburgunder trocken vom VDP-Weingut Gutzler in Gundheim.

Tacheles_Gericht

Tacheles Landrestaurant

Für „Rheinhessen genießen“ hat Küchenchefin Diana Schmitt Boeuf Bourguignon vom Reh mit hausgemachten Serviettenknödeln als Aktionsgericht für das Tacheles Landrestaurant ausgewählt. Das Wild ist selbst erlegt, es stammt aus dem Jagdrevier der Familie in Höringen bei Winnweiler im Pfälzer Wald. Dazu passt der 2019er Spätburgunder trocken vom Ökologischen Weingut Peter Schmitt und Sohn in Flörsheim-Dalsheim.

Atrium_Restaurant

Genusswerkstatt im Atrium

Für Rheinhessen genießen hat Küchenchef Carl Grünewald in der GenussWerkstatt in Mainz Zweierlei Schwarzwurzel mit Gartenkresse auf der Karte. Die Bio-Schwarzwurzeln und die Bio-Kresse bezieht er aus dem Kronenhof von Julius Hattemer in Gau-Algesheim. Ins Glas kommt ein 2018er Erdreich, eine trockene Cuvée aus Scheurebe und Muskateller vom Weingut Bianka und Daniel Schmitt in Flörsheim-Dalsheim. 

Favorite_Restaurant

Favorite

Im Restaurant Favorite in Mainz, das mit einem Michelin-Stern und drei Hauben des Gault-Millau ausgezeichnet ist, serviert Küchenchef Tobias Schmitt seine Kreation Ziegenfrischkäse und Honig, bestehend aus pochierten Birnen, Walnusscreme, Honigwabe und Ziegenkäse-Honig-Eis. Den Honig liefert die Imkerei Rudolf in Bechtolsheim, der Ziegenkäse wird auf dem Ziegenhof am Finkenbach in Wendelsheim hergestellt. Dazu passt ein 2021er Riesling Kabinett feinherb vom Weingut Gehring in Nierstein.

Weedenhof_Restaurant

Weedenhof

Im Restaurant Weedenhof in Jugenheim kocht Inhaber und Küchenchef Michael Knöll ein Gelbe-Bete-Carpaccio mit gebackenem Ziegenkäse und Kürbispesto. Die gelbe Bete stammt von Steins Kräuter und Garten in Mainz-Gonsenheim. Eine passende Begleitung ist der 2021er Weißburgunder Kabinett trocken vom Weingut Schick in Jugenheim.

Bellpepper_Restaurant

Bellpepper im Hyatt Regency

Im Gourmetrestaurant Bellpepper in Mainz präsentieren Chef de Cuisine Marcel Klisch und Sous-Chef Maximilian Krause als Aktionsgericht Kalbstafelspitz sous vide mit Kalbsbries, gebackener Trüffelpolenta, Rieslingkraut, Sauerrahm und Apfel.. Als Begleitung bietet sich der 2015er Bockstein Riesling trocken vom Weingut Stefan Breuer aus Rauenthal an.

BenzOliver_Gericht

BenzOliver

Im Restaurant benzoliver in Ober-Olm offeriert Gastgeber Oliver Benz Saure Kalbsnieren mit Senfsoße und Kartoffelpüree als Aktionsgericht. Die Kalbsnieren liefert die Metzgerei Hamm in Stadecken-Elsheim. Zum deftigen Gericht empfiehlt Benz den 2021er Grauburgunder trocken vom Weingut Boller-Klonek in Stadecken-Elsheim.

DasCrass_Restaurant

DasCrass

Im Restaurant Das Crass in Nieder-Olm stehen Regionalität und Gastfreundschaft im Mittelpunkt. Für die Aktion Rheinhessen genießen hat Michael Immoos eine mit Blutwurst gefüllte Fasanenbrust ausgesucht, dazu gibt es Blattspinat und Kartoffelgratin. Die Wurst stammt von der Metzgerei Lumb aus Nieder-Olm, die Kartoffeln bezieht Immoos vom Kartoffel- und Obsthof Wünsch in Ingelheim-Heidesheim. Ins Glas kommt ein 2020er Ober der Geierschell, ein Weißer Burgunder Spätlese trocken, vom Weingut Bischofsmühle in Nieder-Olm. 

auf Karte anzeigen

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: 06731 89328 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de

Kontaktinformationen:

Rheinhessenwein e.V.

Otto-Lilienthal-Straße 4

55232 Alzey

Tel: 06731 89328 0
E-Mail: info@rheinhessenwein.de