Philipp Stein in Gespräch mit Gast, © Cora Banek © Cora Banek

Rheinhessen genießen

Teilnehmende Betriebe

Wenn die Köchinnen und Köche die Schätze der Region mit ihrem persönlichen Akzent kombinieren, sind Überraschungen genauso unausweichlich wie willkommen.

Viele Protagnonisten einer feinen regionalen Küche haben sich bereit erklärt, für die Freunde des guten Geschmacks von Mitte September bis Anfang November diese Aktion "Rheinhessen genießen" mit zu gestalten. Mit im Spiel sind auch der Metzger von nebenan, der Nudelmacher aus dem Nachbarort, der Ölmüller draußen am Bach und viele andere Produzenten mehr. Aus den Kellern der Winzer kommen die Orts- und Lagenweine, um das Genuss-Erlebnis erst richtig rund zu machen.  

Zum alten Weinkeller_Daniel Immerheiser

Im gemütlichen Landhausambiente richtet Küchenchef Daniel Immerheiser krosse Blutwurst mit Leberknödel auf Kartoffelpüree und einem Süppchen vom Mainzer Handkäs an. Darin integriert er karamellisierte Äpfel vom Apfelhof Müller aus Schwabenheim und reicht dazu einen 2016er Riesling feinherb aus Schwabenheim.

100 Guldenmühle

In der historischen Mühle kocht Eigentümerin und Küchenchefin Eva Eppard geschmorte Kalbsbacke mit einer Interpretation von der Backesgrumbeere und Kürbispüree aus den Kürbissen vom Obsthof Matthias Müller aus Appenheim. Hierzu schenkt sie einen 2013er Spätburgunder trocken aus Appenheim ein.

Adagio im Atrium

Im Restaurant Adagio im Atrium serviert Restaurantleiter und Sommelier Oliver Habig in stilvollem Ambiente Rindertatar mit Kürbis, Röstzwiebeln und knusprigen Graupen. Das Rindfleisch kommt vom Hofgut Acker aus Bodenheim. Dazu gibt es einen 2012er Riesling trocken vom Morstein aus Westhofen.

Bellpepper_Restaurant

In dem Gourmetrestaurant mit Blick auf den Rhein kocht Küchendirektor Thomas Hirt Rheinforelle mit sanften Raucharomen auf Pastinake, Olivenöl und Wildkräutern von der Gärtnerei Stein’s Kräuter und Garten aus Mainz-Gonsenheim. Dazu passt perfekt ein 2016er Riesling aus Westhofen. Das Aktionsgericht kann nach Wahl auch als Vorspeise eines spannenden Winzermenüs bestellt werden.

BenzOliver_Gericht

Inhaber Oliver Benz serviert in rustikalem Ambiente in Ober-Olm eine getrüffelte Grumbeersuppe mit den Kartoffeln von Reinhildes Hofladen aus Klein-Winternheim, verfeinert sie mit Riesling, Karotten und Kräutern und empfiehlt dazu einen 2016er Riesling trocken vom Roten Hang aus Nierstein.

DasCrass_Terrasse

In angenehmem Wohlfühl-Ambiente kredenzt Küchenchef Michael Immoos eine mit Blutwurst gefüllte Fasanenbrust mit Traubenkraut und Zwiebelpuffer. Dafür verwendet er die Blutwurst von Joachim Wirth Fleisch- und Wurstwaren aus Udenheim und schenkt hierzu eine 2015er Riesling Spätlese trocken vom Dienheimer Tafelstein aus Uelversheim ein.

Dohlmühle

Küchenchef Rolf von der Heide bietet im eleganten Weingewölbe Schweinebäckchen und Filet aus der Schweinezucht und Landmetzgerei Eichenhof aus Rommersheim in feiner Dornfelder-Rosmarinsoße mit gegrilltem Muskatkürbis und Kartoffelpüree an. Dazu passt ein 2016er Merlot trocken vom Binger Berg aus Flonheim perfekt.

Landhaus Dubs

Inmitten der Osthofener Weinberge hat Küchenchef und Inhaber Wolfgang Dubs das Gericht Walnussblutwurst und Gänseleber von der Metzgerei Nitsch aus Worms mit Trüffel auf Apfel-Kartoffelschaum kreiert und reicht seinen Gästen in den modernen Restauranträumen eine 2016er Silvaner Spätlese trocken vom Flomborner Feuerberg.

Espenhof

Bei gutem Wetter im mediterranen Weingarten und bei kälteren Temperaturen im gemütlichen Weinrestaurant gibt es im Espenhof Gänseleberterrine mit Cumberlandsoße auf Herbstsalat mit Entenschinken und Spätburgunderzwiebeln. Küchenchef Tobias Datow verfeinert die Vorspeise mit Kräutern von der Kräuter- und Wildpflanzengärtnerei Strickler aus Alzey-Heimersheim und stellt dazu eine 2014er Riesling Auslese aus Flonheim auf den Tisch.

Favorite © Torsten Zimmermann

Sternekoch Philipp Stein präsentiert im eleganten Gourmetrestaurant seinen „Herbstlichen Gonsenheimer Gemüseacker“, ein edles Sternegricht aus Rüben, Beten und Wildkräutern von der Gärtnerei Stein’s Kräuter und Garten aus Mainz-Gonsenheim. Dazu bietet er einen speziell für das Favorite abgefüllten 2016er Chardonnay trocken aus Bodenheim an.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen




Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!