Rhein bei Nierstein

42 Weinlagen

Artikel alphabetisch filtern:

Die Lage wurde 1390 mit dem Namen "an dem Borgwege" urkundlich erwähnt. Der Name der Lage bezieht sich auf den Weg der zur Burg führt.

Die Lage wurde 1654 mit dem Namen "uff dem heiligen Pfade" urkundlich erwähnt. Es wird vermutet, dass durch den Hinweis auf eine Heilgenfigur am Rand eines Weges, der zur Beller Wallfahrtskirche führt, die Lage diesen Namen erhielt.

Die Lage wurde 1382 mit dem Namen "an Ule erden" urkundlich erwähnt. Die Bezeichnung entstamt aus dem mittelhochdeutschen Wort ule und bedeutet Topf. Dies deutet auf das Vorkommen von Töpfer-Tonerde.

Die Lage wurde 1348 mit dem Namen "an der bunden" urkundlich erwähnt. In diesem Namen steckt das mittelhochdeutsche Wort biunde und ist eine Bezeichnung für eingefriedetes Privateigentum.

Rheinhessen bietet noch viel mehr:

Veranstaltungen & Weinfeste

in Rheinhessen

zurück

Veranstaltungen & Weinfeste in Rheinhessen




Pauschalen & Tagesprogramme

in Rheinhessen

zurück

Pauschalen & Tagesprogramme in Rheinhessen



Unterkünfte & Hotels

in Rheinhessen

zurück

Unterkünfte & Hotels in Rheinhessen



Winzer & Weingüter

in Rheinhessen

zurück

Winzer & Weingüter in Rheinhessen




Unser Servicekontakt:

Sie benötigen Unterstützung bei einer Buchung oder haben eine andere Frage? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

(0049) 6136 9239822
Mo-Do: 08:30 - 16:30
Fr: 08:30 - 15:00
Oder einfach per E-Mail service@rheinhessen.info

Rheinhessen im Social Web:

Bleiben Sie auf dem Laufenden!